member of




Kooperationspartner von

member of




Kooperationspartner von

 
FUNDRAISING-BECHMARK-STUDIE
Höhere Effizienz, geringere Kosten, treue Spender – kurz eine größere Wettbewerbsfähigkeit. Vor dem Hintergrund steigender Konkurrenz unter den Spendenorganisationen und nachlassender öffentlicher Unterstützung besteht auch bei Non-Profit-Organisationen ein Bedürfnis nach „Best Practice”. Aus diesem Grund initiiert der Deutsche Fundraising Verband die Benchmark-Studie heuer zum 3. Mal. 


Neuauflage Benchmarkstudie: übersichtlicher und kostenfrei
 
Durch den Erfahrungsaustausch auf dem Fundraisingkongresss und danach in zahlreichen Gesprächen hat sich gezeigt „Ja wir brauchen eine Benchmarkstudie“ und aber auch „Ja, wir können nicht alle Fragen beantworten und es ist zu umfangreich“. Da wir dieses Projekt jedoch für außerordentlich wichtig erachten, haben wir mit dem Deutschen Fundraising Verband nach einem Weg gesucht, die Teilnahme an der Studie zu erleichtern. 
 

Zur Vereinfachung des Verfahrens haben wir 4 Neuerungen eingeführt:Strukturdaten 

  • Der Fragenkatalog wurde aufgesplittert, in Fragestellungen „Basic“ und „Advanced“. Sie haben die Wahl, entweder nur die „Basic“-Fragestellungen zu beantworten oder eben beide Fragestellungen.
    Im Rahmen der ersten beiden Studien mussten 75% aller Fragen des Fragebogens beantwortet werden. Das war für viele Organisationen eine große Herausforderung und hat sicherlich die eine oder andere von der Teilnahme abgehalten.
  • Es erfolgt eine Umstellung auf eine online – Erhebung. Dies bedeutet eine Zeitersparnis bei der Auswertung und der lästige „Papierkram“ fällt weg.
  • Die Teilnahme ist kostenfrei! Bislang musste eine Teilnahmeerklärung abgegeben und die Teilnahmegebühr entrichtet werden, bevor eine Organisation den Zugriff auf den Fragebogen erhielt.
  • Jede teilnehmende Organisation erhält den Management – Summary, sofern 75% des „Basic“-Fragebogens oder des Basic- und des Advanced-Fragebogens ausgefüllt wurden. Die komplette Studie erhalten diese Organisationen zu dem vergünstigten Teilnehmerpreis von € 690 inkl. MWSt.
Der erste Schritt zur Teilnahme ist die Anmeldung über folgenden Link

Jede Organisation, die ihr Interesse bekundet hat, erhält per E-Mail einen Zugangscode zum online-Fragebogen. Es ist immer ein individueller Code, der an die Organisation gebunden ist. Unter diesem Code werden die Daten abgespeichert. Im online-Fragebogen selbst erscheint der Name der Organisation nicht! Das war’s schon. Dann kann mit der Eingabe begonnen werden. .

Bis zum 15. Juni können Sie Ihre Teilnahmezugang anfordern. Bitte informieren Sie auch Ihre Kollegen über die Neuauflage der Benchmarkstudie!  


 Eine Zusammenfassung der Ergebnisse der ersten Benchmark-Studie finden Sie HIER.


Weitere Informationen:
 
Fundraising Verband Austria
Herbeckstraße 27/10
1180 Wien
Tel.: 01/ 27 65 298
E-Mail: fva@fundraising.at
Höhere Effizienz, geringere Kosten, treue Spender – kurz eine größere Wettbewerbsfähigkeit. Vor dem Hintergrund steigender Konkurrenz unter den Spendenorganisationen und nachlassender öffentlicher Unterstützung besteht auch bei Non-Profit-Organisationen ein Bedürfnis nach „Best Practice”. Aus diesem Grund initiiert der Deutsche Fundraising Verband die Benchmark-Studie heuer zum 3. Mal. 


Neuauflage Benchmarkstudie: übersichtlicher und kostenfrei
 
Durch den Erfahrungsaustausch auf dem Fundraisingkongresss und danach in zahlreichen Gesprächen hat sich gezeigt „Ja wir brauchen eine Benchmarkstudie“ und aber auch „Ja, wir können nicht alle Fragen beantworten und es ist zu umfangreich“. Da wir dieses Projekt jedoch für außerordentlich wichtig erachten, haben wir mit dem Deutschen Fundraising Verband nach einem Weg gesucht, die Teilnahme an der Studie zu erleichtern. 
 

Zur Vereinfachung des Verfahrens haben wir 4 Neuerungen eingeführt:Strukturdaten 

  • Der Fragenkatalog wurde aufgesplittert, in Fragestellungen „Basic“ und „Advanced“. Sie haben die Wahl, entweder nur die „Basic“-Fragestellungen zu beantworten oder eben beide Fragestellungen.
    Im Rahmen der ersten beiden Studien mussten 75% aller Fragen des Fragebogens beantwortet werden. Das war für viele Organisationen eine große Herausforderung und hat sicherlich die eine oder andere von der Teilnahme abgehalten.
  • Es erfolgt eine Umstellung auf eine online – Erhebung. Dies bedeutet eine Zeitersparnis bei der Auswertung und der lästige „Papierkram“ fällt weg.
  • Die Teilnahme ist kostenfrei! Bislang musste eine Teilnahmeerklärung abgegeben und die Teilnahmegebühr entrichtet werden, bevor eine Organisation den Zugriff auf den Fragebogen erhielt.
  • Jede teilnehmende Organisation erhält den Management – Summary, sofern 75% des „Basic“-Fragebogens oder des Basic- und des Advanced-Fragebogens ausgefüllt wurden. Die komplette Studie erhalten diese Organisationen zu dem vergünstigten Teilnehmerpreis von € 690 inkl. MWSt.
Der erste Schritt zur Teilnahme ist die Anmeldung über folgenden Link

Jede Organisation, die ihr Interesse bekundet hat, erhält per E-Mail einen Zugangscode zum online-Fragebogen. Es ist immer ein individueller Code, der an die Organisation gebunden ist. Unter diesem Code werden die Daten abgespeichert. Im online-Fragebogen selbst erscheint der Name der Organisation nicht! Das war’s schon. Dann kann mit der Eingabe begonnen werden. .

Bis zum 15. Juni können Sie Ihre Teilnahmezugang anfordern. Bitte informieren Sie auch Ihre Kollegen über die Neuauflage der Benchmarkstudie!  


 Eine Zusammenfassung der Ergebnisse der ersten Benchmark-Studie finden Sie HIER.


Weitere Informationen:
 
Fundraising Verband Austria
Herbeckstraße 27/10
1180 Wien
Tel.: 01/ 27 65 298
E-Mail: fva@fundraising.at
 
Normal TextMedium TextLarge Text