member of




Kooperationspartner von

member of




Kooperationspartner von

 
 
 

 

 

Spendenabsetzbarkeit


Was ist neu ab 1.1.2017?

Ab 1. Jänner 2017 ändern sich die Regeln für die Spendenabsetzbarkeit grundlegend: Ab diesem Zeitpunkt gelten in Österreich die neuen Regelungen zur Spendenabsetzbarkeit. Dann können nicht mehr die Spender selbst ihre Spenden als Sonderausgaben geltend machen, sondern die jeweils spendenbegünstigten Organisationen müssen die erforderlichen Daten sammeln und die Spendensummen in verschlüsselter Form an die Finanzbehörden weiterleiten.


Der Fundraising Verband Austria hat für Sie sämtliche Dokumente übersichtlich zusammengestellt. Die Zusammenstellung wird laufend aktualisiert und ergänzt. Mitgliedern steht darüber hinaus auch Dr. Scheichenbauer, Expertin im Fundraising Verband Austria für Auskünfte zur Verfügung.

 

    Rechtliche Grundlagen
 
Hier finden Sie das Einkommensteuergesetz 1988 BGBl. Nr. 400/1988 idgF sowie die Sonderausgaben-Datenübermittlungsverordnung BGBl. II Nr. 289/2016 zur Spendenabsetzbarkeit.
 
 
 
     
    Technische Beschreibungen
 
Hier finden Sie die technischen Schnittstellenbeschreibungen des BMI/BMF und weitere für die Nutzung des Webservices erforderliche Dateien.
 
 
     
    FAQs
 
Fragen und Antworten zum Thema Spendenabsetzbarkeit, eine Zusammenstellung


 
     
© Rawpixel.com / Fotolia  

Kommunikation mit den SpenderInnen

Hier finden Sie einen Informationstext, mit welchem Sie Ihre SpenderInnen über die Neuerungen informieren können.


 

     
    Zahlen, Daten und Fakten
 
Alle Zahlen, Daten und Fakten zur Spendenabsetzbarkeit erfahren Sie hier.
 
     
    Webinar
 
Hier finden Sie alle Informationen zum Webinar zur Spendenabsetzbarkeit NEU.
 


     
  Logo Spendenabsetzbarkeit
 
Hier finden Sie alle Informationen zum Logo zur Spendenabsetzbarkeit.
 


     
    Presse
 
Aktuelle Presseaussendungen sowie alle Pressekontakte finden Sie hier.
 


     
  Rückblick

Die Geschichte der Spendenabsetzbarkeit in Österreich

     
     
     
     

 


Was ist neu ab 1.1.2017?

Ab 1. Jänner 2017 ändern sich die Regeln für die Spendenabsetzbarkeit grundlegend: Ab diesem Zeitpunkt gelten in Österreich die neuen Regelungen zur Spendenabsetzbarkeit. Dann können nicht mehr die Spender selbst ihre Spenden als Sonderausgaben geltend machen, sondern die jeweils spendenbegünstigten Organisationen müssen die erforderlichen Daten sammeln und die Spendensummen in verschlüsselter Form an die Finanzbehörden weiterleiten.


Der Fundraising Verband Austria hat für Sie sämtliche Dokumente übersichtlich zusammengestellt. Die Zusammenstellung wird laufend aktualisiert und ergänzt. Mitgliedern steht darüber hinaus auch Dr. Scheichenbauer, Expertin im Fundraising Verband Austria für Auskünfte zur Verfügung.

 

    Rechtliche Grundlagen
 
Hier finden Sie das Einkommensteuergesetz 1988 BGBl. Nr. 400/1988 idgF sowie die Sonderausgaben-Datenübermittlungsverordnung BGBl. II Nr. 289/2016 zur Spendenabsetzbarkeit.
 
 
 
     
    Technische Beschreibungen
 
Hier finden Sie die technischen Schnittstellenbeschreibungen des BMI/BMF und weitere für die Nutzung des Webservices erforderliche Dateien.
 
 
     
    FAQs
 
Fragen und Antworten zum Thema Spendenabsetzbarkeit, eine Zusammenstellung


 
     
© Rawpixel.com / Fotolia  

Kommunikation mit den SpenderInnen

Hier finden Sie einen Informationstext, mit welchem Sie Ihre SpenderInnen über die Neuerungen informieren können.


 

     
    Zahlen, Daten und Fakten
 
Alle Zahlen, Daten und Fakten zur Spendenabsetzbarkeit erfahren Sie hier.
 
     
    Webinar
 
Hier finden Sie alle Informationen zum Webinar zur Spendenabsetzbarkeit NEU.
 


     
  Logo Spendenabsetzbarkeit
 
Hier finden Sie alle Informationen zum Logo zur Spendenabsetzbarkeit.
 


     
    Presse
 
Aktuelle Presseaussendungen sowie alle Pressekontakte finden Sie hier.
 


     
  Rückblick

Die Geschichte der Spendenabsetzbarkeit in Österreich

     
     
     
     

 

 
Normal TextMedium TextLarge Text
 
Noch Fragen?
Ihre Ansprechpartnerin, Heidi Scheichenbauer, freut sich auf Ihre Anfrage:

Dr. iur. Heidi
Scheichenbauer

Steuern und Recht

T: +43 (1) 27 65 298 - 28
F: +43/1/276 52 98 -18
E: heidi.scheichenbauer@
fundraising.at

 

 

Ihre Ansprechpartnerin, Heidi Scheichenbauer, freut sich auf Ihre Anfrage:

Dr. iur. Heidi
Scheichenbauer

Steuern und Recht

T: +43 (1) 27 65 298 - 28
F: +43/1/276 52 98 -18
E: heidi.scheichenbauer@
fundraising.at