member of




Kooperationspartner von

member of




Kooperationspartner von

 
FVA-Arbeitsgruppen

Übersicht über FVA-Arbeitsgruppen



Arbeitsgruppe Spendenabsetzbarkeit

Der Fundraising Verband startet mit einer neuen Arbeitsgruppe ins neue Jahr. Mit der AG-Spendenabsetzbarkeit wird den aktuellen Entwicklungen und geplanten Änderungen Rechnung getragen. Die geplante automatisierte Übermittlung der Spendendaten stellt eine besondere Herausforderung für die Organisationen dar. Austausch ist daher hier besonders wichtig. Wir planen einerseits eine kleine Expertengruppe, die die technischen, rechtlichen und administrativen Lösungen erarbeiten soll und andererseits einen regelmäßigen Austauschrunde für alle Mitglieder in größeren Runden.

Die Teilnahme ist exklusiv für Mitglieder des Fundraising Verbands.

Interessierte können sich unter fva@fundraising.at anmelden. 

 


Arbeitsgruppe Corporate Fundraising

Corporate Fundraising ist für Nonprofit-Organisationen ein unverzichtbares Element bei der Suche nach finanziellen Mitteln. Der Wettbewerb im „klassischen“ Fundraising hat sich verschärft, viele Unternehmen wollen ihre soziale und gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen, vor allem aber verfügen sie über signifikant mehr Ressourcen als bewährte Zielgruppensegmente.

Dabei sind es nicht nur vereinzelte Großspenden von Konzernen, auf welche sich Organisationen stützen können, sondern vor allem die zahlreichen und oft regelmäßigen Spenden und Sponsoringleistungen von kleineren Unternehmen in Österreich. 

Mit diesem neuen Serviceangebot für seine Mitglieder möchte der Fundraising Verband die Vernetzung zu diesem Thema stärken und die Entwicklung individueller, professioneller Strategien im Corporate Fundraising fördern. Angesprochen sind FundraiserInnen, die sich in diesem Feld bereits erfolgreich engagieren.

Warum und wie Unternehmen spenden, wie und für welche gemeinnützigen Zwecke sie das tun, präsentieren wir Ihnen anhand einer von uns beauftragten Befragung österreichischer Unternehmen. Im Anschluss daran wollen wir die Teilnehmer einladen, ihre Erfahrungen, Wünsche oder „Needs“ in einer offenen Diskussion auszutauschen. Wir freuen uns auf die erste AG Corporate Fundraising mit Ihnen. Orientiert an den Interessen und Anforderungen der Teilnehmer planen wir 2016 eine Reihe von Veranstaltungen, je nach Thema auch mit externen Referenten.

Bitte melden Sie sich unter fva@fundraising.at an, wenn Corporate Fundraising für Sie und Ihre Organisation interessant ist.

 


Arbeitsgruppe Mailing

Der Fundraising Verband erweitert 2014 mit der Arbeitsgruppe Mailing das Serviceangebot für seine Mitglieder um eine weitere Arbeitsgruppe. Damit wollen wir den Austausch über das nach wie vor wichtigste Fundraising-Instrument – den Spendenbrief – stärken. Zielgruppe sind Organisationen, die bereits Mailingprogramme betreiben und deren für Mailingprogramme verantwortliche MitarbeiterInnen. Ziel der Gruppe ist, das Fundraising in diesem Bereich zu professionalisieren, stärken und auszubauen.
 
Interessierte können sich unter fva@fundraising.at anmelden.
 


Arbeitsgruppe Kultur

Die Arbeitsgruppe richtet sich an MitarbeiterInnen österreichischer Kultureinrichtungen, Interessensvertretungen, Agenturen und freiberuflich tätige KulturarbeiterInnen, die haupt- oder auch ehrenamtlich im Kulturfundraising und/oder Kultursponsoring  tätig sind. Mit der Arbeitsgruppe soll eine Plattform gebildet werden, die sich regelmäßig über die spezifischen Ziele, Methoden und Instrumente des Kulturfundraisings austauscht. Neben dem Wissensaustausch von Praktikern soll gemeinsam an einer Professionalisierung des Berufsstands bzw. des Sektors sowie an einer Verbesserung der Fundraising-Bedingungen gearbeitet werden.
 
Interessierte können sich unter kultur@fundraising.at anmelden.
Informationen zu den nächsten Terminen der AG Fundraising für Kunst und Kultur finden Sie hier.

 Arbeitsgruppe Hochschulen, Wissenschaft und Forschung

 
Anfang 2014 startete der Fundraising Verband Austria die Arbeitsgruppe zum Thema "Fundraising im Hochschul- bzw. dem Wissenschafts- und Forschungsbereich". Gemeinsam wollen wir in dieser Arbeitsgruppe Studien und Erfahrungsberichte diskutieren und möglicherweise Konzepte entwickeln, um das Hochschul- bzw. Forschungsfundraising voranzutreiben.
 
Interessierte können sich unter science@fundraising.at anmelden. 
 

Arbeitsgruppe Stiftungen

Stiftungen sind für einige Organisationen ein wichtiger Fundraisingkanal. Um den Austausch in diesem Bereich zu stärken, startet der Fundraising Verband 2013 eine eigene Arbeitsgruppe zu diesem Thema für seine Mitglieder.

Zielgruppe sind Organisationen, die bereits erste Erfahrung im Bereich nichtstaatlicher Stiftungen haben und an einem Austausch ihrer Erfahrungen interessiert sind. Ziel ist, das Stiftungsfundraising in Österreich zu professionalisieren, stärken und auszubauen.

Bei Interesse an der Arbeitsgruppe würden wir Sie um Rückmeldung unter fva@fundraising.at bitten.
 


Arbeitsgruppe SEPA

2013 ist das große Jahr der Umstellung auf die neuen Rahmenbedingungen des Europäischen Zahlungsraumes. Ab Februar 2014 werden Überweisungen im nationalen Verkehr nur mehr mit IBAN möglich sein. Um die Mitgliedsorganisationen in dieser Zeit der Umstellung zu begleiten und mögliche negative Folgen abzufedern, wird die Arbeitsgruppe SEPA 2013 fortgesetzt und intensiviert. Treffen im Quartalsabstand sind geplant.

Die Arbeitsgruppe SEPA steht Mitgliedern des Fundraising Verbands offen. Diese dient einerseits zum Erfahrungsaustausch und andererseits um gemeinsame Anliegen, wie zuletzt den SEPA-Spendenerlagschein, zu entwickeln.

Interessierte melden sich bitte unter fva@fundraising.at an.
 



Arbeitsgruppe Datenbank

Sie stehen mit Ihrer Organisation vor oder in einem Auswahlprozess für eine neue Datenbank oder haben gerade einen hinter sich gebracht? IT-Infrastruktur-Entscheidungen für Fundraising sind eine große Weichenstellung für Organisationen und oft mit hohen Investitionen und Risiko verbunden. Veränderte Anforderungen und steigende Komplexität machen es nicht einfach, eine geeignete IT-Lösung zu finden, die zu den Anforderungen einer Organisation passt. Zahlreiche Fragen sind zu beantworten:

  • Welche Kriterien sind bei der Softwareauswahl relevant?
  • Welche Anforderungen haben wir heute, welche werden in 5 Jahren wichtig sein?
  • Wie finden wir eine Balance zwischen Ansprüchen, Qualität und Wirtschaftlichkeit?
  • Chancen und Risiken der Investition in Fundraising Software?
  • Wie kann IT-Infrastruktur und FR-Software optimal genutzt werden
  • Was sind wichtige Erfolgskriterien bei der Einführung in der Organisation?
  • Gestaltung von Auswahlprozessen, Ausschreibungen?
  • Welche Hürden sind bei Verhandlungen, Vertragsgestaltung und Serviceverträgen zu meistern?


Um Fragen wie diese zu klären, richtet der FVA eine "Arbeitsgruppe Datenbank" für FVA-Mitglieder ein. Ziel dieser Arbeitsgruppe ist es, eine Plattform für den Erfahrungsaustausch zu bieten, Unterlagen zu erarbeiten die ihre Organisation in einem IT-Auswahlprozess unterstützen (Erarbeitung von Kriterienkatalogen, Ausschreibungs-Entwürfe, ...) und Denkanstöße zu geben.

Die Arbeitsgruppe richtet sich an gemeinnützige Organisationen, die in Auswahlprozessen stehen oder Handlungsbedarf haben. Wir planen zudem im Juni 2012 einen IT-Präsentationstag, zu dem Datenbankanbieter gesondert eingeladen werden.


Download:

  • Im Rahmen der Arbeitsgruppe wurde eine Broschüre erstellt, die Organisationen bei der CRM-Auswahl unterstützen. Die Broschüre können Sie hier anfordern.
     

 Arbeitsgruppe Nachlassabwicklung

Fachlicher Austausch, Vernetzung und Weiterbildung stehen im Zentrum der Arbeitsgruppe Nachlassabwicklung, die im Rahmen der Initiative Vergissmeinnicht.at gegründet wurde.  Die Arbeitsgruppe informiert über Immobilien- und Steuerrecht, Verlassenschaftsverfahren und -verwertung sowie ethische Standards.

 

 

Übersicht über FVA-Arbeitsgruppen



Arbeitsgruppe Spendenabsetzbarkeit

Der Fundraising Verband startet mit einer neuen Arbeitsgruppe ins neue Jahr. Mit der AG-Spendenabsetzbarkeit wird den aktuellen Entwicklungen und geplanten Änderungen Rechnung getragen. Die geplante automatisierte Übermittlung der Spendendaten stellt eine besondere Herausforderung für die Organisationen dar. Austausch ist daher hier besonders wichtig. Wir planen einerseits eine kleine Expertengruppe, die die technischen, rechtlichen und administrativen Lösungen erarbeiten soll und andererseits einen regelmäßigen Austauschrunde für alle Mitglieder in größeren Runden.

Die Teilnahme ist exklusiv für Mitglieder des Fundraising Verbands.

Interessierte können sich unter fva@fundraising.at anmelden. 

 


Arbeitsgruppe Corporate Fundraising

Corporate Fundraising ist für Nonprofit-Organisationen ein unverzichtbares Element bei der Suche nach finanziellen Mitteln. Der Wettbewerb im „klassischen“ Fundraising hat sich verschärft, viele Unternehmen wollen ihre soziale und gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen, vor allem aber verfügen sie über signifikant mehr Ressourcen als bewährte Zielgruppensegmente.

Dabei sind es nicht nur vereinzelte Großspenden von Konzernen, auf welche sich Organisationen stützen können, sondern vor allem die zahlreichen und oft regelmäßigen Spenden und Sponsoringleistungen von kleineren Unternehmen in Österreich. 

Mit diesem neuen Serviceangebot für seine Mitglieder möchte der Fundraising Verband die Vernetzung zu diesem Thema stärken und die Entwicklung individueller, professioneller Strategien im Corporate Fundraising fördern. Angesprochen sind FundraiserInnen, die sich in diesem Feld bereits erfolgreich engagieren.

Warum und wie Unternehmen spenden, wie und für welche gemeinnützigen Zwecke sie das tun, präsentieren wir Ihnen anhand einer von uns beauftragten Befragung österreichischer Unternehmen. Im Anschluss daran wollen wir die Teilnehmer einladen, ihre Erfahrungen, Wünsche oder „Needs“ in einer offenen Diskussion auszutauschen. Wir freuen uns auf die erste AG Corporate Fundraising mit Ihnen. Orientiert an den Interessen und Anforderungen der Teilnehmer planen wir 2016 eine Reihe von Veranstaltungen, je nach Thema auch mit externen Referenten.

Bitte melden Sie sich unter fva@fundraising.at an, wenn Corporate Fundraising für Sie und Ihre Organisation interessant ist.

 


Arbeitsgruppe Mailing

Der Fundraising Verband erweitert 2014 mit der Arbeitsgruppe Mailing das Serviceangebot für seine Mitglieder um eine weitere Arbeitsgruppe. Damit wollen wir den Austausch über das nach wie vor wichtigste Fundraising-Instrument – den Spendenbrief – stärken. Zielgruppe sind Organisationen, die bereits Mailingprogramme betreiben und deren für Mailingprogramme verantwortliche MitarbeiterInnen. Ziel der Gruppe ist, das Fundraising in diesem Bereich zu professionalisieren, stärken und auszubauen.
 
Interessierte können sich unter fva@fundraising.at anmelden.
 


Arbeitsgruppe Kultur

Die Arbeitsgruppe richtet sich an MitarbeiterInnen österreichischer Kultureinrichtungen, Interessensvertretungen, Agenturen und freiberuflich tätige KulturarbeiterInnen, die haupt- oder auch ehrenamtlich im Kulturfundraising und/oder Kultursponsoring  tätig sind. Mit der Arbeitsgruppe soll eine Plattform gebildet werden, die sich regelmäßig über die spezifischen Ziele, Methoden und Instrumente des Kulturfundraisings austauscht. Neben dem Wissensaustausch von Praktikern soll gemeinsam an einer Professionalisierung des Berufsstands bzw. des Sektors sowie an einer Verbesserung der Fundraising-Bedingungen gearbeitet werden.
 
Interessierte können sich unter kultur@fundraising.at anmelden.
Informationen zu den nächsten Terminen der AG Fundraising für Kunst und Kultur finden Sie hier.

 Arbeitsgruppe Hochschulen, Wissenschaft und Forschung

 
Anfang 2014 startete der Fundraising Verband Austria die Arbeitsgruppe zum Thema "Fundraising im Hochschul- bzw. dem Wissenschafts- und Forschungsbereich". Gemeinsam wollen wir in dieser Arbeitsgruppe Studien und Erfahrungsberichte diskutieren und möglicherweise Konzepte entwickeln, um das Hochschul- bzw. Forschungsfundraising voranzutreiben.
 
Interessierte können sich unter science@fundraising.at anmelden. 
 

Arbeitsgruppe Stiftungen

Stiftungen sind für einige Organisationen ein wichtiger Fundraisingkanal. Um den Austausch in diesem Bereich zu stärken, startet der Fundraising Verband 2013 eine eigene Arbeitsgruppe zu diesem Thema für seine Mitglieder.

Zielgruppe sind Organisationen, die bereits erste Erfahrung im Bereich nichtstaatlicher Stiftungen haben und an einem Austausch ihrer Erfahrungen interessiert sind. Ziel ist, das Stiftungsfundraising in Österreich zu professionalisieren, stärken und auszubauen.

Bei Interesse an der Arbeitsgruppe würden wir Sie um Rückmeldung unter fva@fundraising.at bitten.
 


Arbeitsgruppe SEPA

2013 ist das große Jahr der Umstellung auf die neuen Rahmenbedingungen des Europäischen Zahlungsraumes. Ab Februar 2014 werden Überweisungen im nationalen Verkehr nur mehr mit IBAN möglich sein. Um die Mitgliedsorganisationen in dieser Zeit der Umstellung zu begleiten und mögliche negative Folgen abzufedern, wird die Arbeitsgruppe SEPA 2013 fortgesetzt und intensiviert. Treffen im Quartalsabstand sind geplant.

Die Arbeitsgruppe SEPA steht Mitgliedern des Fundraising Verbands offen. Diese dient einerseits zum Erfahrungsaustausch und andererseits um gemeinsame Anliegen, wie zuletzt den SEPA-Spendenerlagschein, zu entwickeln.

Interessierte melden sich bitte unter fva@fundraising.at an.
 



Arbeitsgruppe Datenbank

Sie stehen mit Ihrer Organisation vor oder in einem Auswahlprozess für eine neue Datenbank oder haben gerade einen hinter sich gebracht? IT-Infrastruktur-Entscheidungen für Fundraising sind eine große Weichenstellung für Organisationen und oft mit hohen Investitionen und Risiko verbunden. Veränderte Anforderungen und steigende Komplexität machen es nicht einfach, eine geeignete IT-Lösung zu finden, die zu den Anforderungen einer Organisation passt. Zahlreiche Fragen sind zu beantworten:

  • Welche Kriterien sind bei der Softwareauswahl relevant?
  • Welche Anforderungen haben wir heute, welche werden in 5 Jahren wichtig sein?
  • Wie finden wir eine Balance zwischen Ansprüchen, Qualität und Wirtschaftlichkeit?
  • Chancen und Risiken der Investition in Fundraising Software?
  • Wie kann IT-Infrastruktur und FR-Software optimal genutzt werden
  • Was sind wichtige Erfolgskriterien bei der Einführung in der Organisation?
  • Gestaltung von Auswahlprozessen, Ausschreibungen?
  • Welche Hürden sind bei Verhandlungen, Vertragsgestaltung und Serviceverträgen zu meistern?


Um Fragen wie diese zu klären, richtet der FVA eine "Arbeitsgruppe Datenbank" für FVA-Mitglieder ein. Ziel dieser Arbeitsgruppe ist es, eine Plattform für den Erfahrungsaustausch zu bieten, Unterlagen zu erarbeiten die ihre Organisation in einem IT-Auswahlprozess unterstützen (Erarbeitung von Kriterienkatalogen, Ausschreibungs-Entwürfe, ...) und Denkanstöße zu geben.

Die Arbeitsgruppe richtet sich an gemeinnützige Organisationen, die in Auswahlprozessen stehen oder Handlungsbedarf haben. Wir planen zudem im Juni 2012 einen IT-Präsentationstag, zu dem Datenbankanbieter gesondert eingeladen werden.


Download:

  • Im Rahmen der Arbeitsgruppe wurde eine Broschüre erstellt, die Organisationen bei der CRM-Auswahl unterstützen. Die Broschüre können Sie hier anfordern.
     

 Arbeitsgruppe Nachlassabwicklung

Fachlicher Austausch, Vernetzung und Weiterbildung stehen im Zentrum der Arbeitsgruppe Nachlassabwicklung, die im Rahmen der Initiative Vergissmeinnicht.at gegründet wurde.  Die Arbeitsgruppe informiert über Immobilien- und Steuerrecht, Verlassenschaftsverfahren und -verwertung sowie ethische Standards.

 

 

 
Normal TextMedium TextLarge Text