member of




Kooperationspartner von

member of




Kooperationspartner von

 

 

 

STUDIEN UND UMFRAGEN
Rechtsgutachten Prof. Funk zu den Sammlungsgesetzen der Länder

Die Sammlungsgesetze der Länder bieten immer wieder Anlass zur Rechtsunsicherheit. Fallen neben Bargeldsammlungen auch Tür-zu-Tür-Werbung, Strassenwerbung oder Mitgliederwerbung am Infotisch unter die sehr unterschiedlichen Regelungen? Und welchen Einfluss haben Bundesregelungen wie das Vereinsrecht oder die Spendenabsetzbarkeit auf diese Bestimmungen?
 
Der FVA hat zur Klärung dieser Frage ein Gutachten bei o. Univ.-Prof. Dr. Bernd-Christian Funk, Verfassungsexperte an der Universität Wien (Institut für Staats- und Verwaltungsrecht) in Auftrag gegeben. Dieses liegt nun vor und umfasst folgende Teile:
  1. Sachverhalt und Gutachtensauftrag
  2. Sammlungsgesetze der Länder
  3. Rechtsprechung
  4. Sammlungsrecht und Fördermitgliederwerbung
  5. Ausnahmen und Begünstigungen
  6. Spendengütesiegel
  7. Sammlungsrecht und steuerliche Absetzbarkeit von Spenden
  8. Zusammenfassung
 
Ihr Ansprechpartner:
Mag. Peter Steinmayer
T: 01/2765298

 

Rechtsgutachten Prof. Funk zu den Sammlungsgesetzen der Länder

Die Sammlungsgesetze der Länder bieten immer wieder Anlass zur Rechtsunsicherheit. Fallen neben Bargeldsammlungen auch Tür-zu-Tür-Werbung, Strassenwerbung oder Mitgliederwerbung am Infotisch unter die sehr unterschiedlichen Regelungen? Und welchen Einfluss haben Bundesregelungen wie das Vereinsrecht oder die Spendenabsetzbarkeit auf diese Bestimmungen?
 
Der FVA hat zur Klärung dieser Frage ein Gutachten bei o. Univ.-Prof. Dr. Bernd-Christian Funk, Verfassungsexperte an der Universität Wien (Institut für Staats- und Verwaltungsrecht) in Auftrag gegeben. Dieses liegt nun vor und umfasst folgende Teile:
  1. Sachverhalt und Gutachtensauftrag
  2. Sammlungsgesetze der Länder
  3. Rechtsprechung
  4. Sammlungsrecht und Fördermitgliederwerbung
  5. Ausnahmen und Begünstigungen
  6. Spendengütesiegel
  7. Sammlungsrecht und steuerliche Absetzbarkeit von Spenden
  8. Zusammenfassung
 
Ihr Ansprechpartner:
Mag. Peter Steinmayer
T: 01/2765298

 

 
 
 
„Fundraising als komplexes Optimierungsproblem - Entwurf eines Optimierungsmodells“
 
Täglich müssen sich FundraiserInnen mit folgenden Problemstellungen und Fragen auseinandersetzen:
  • In welche Fundraising-Maßnahmen ist das vorhandene Fundraising-Budget am besten investiert?
  • Welche Maßnahmen zahlen sich nicht nur kurz- sondern auch mittel- und langfristig aus?
  • An wen richte ich meine Fundraising-Maßnahmen (Privatpersonen, Unternehmen, öffentliche Hand, etc.)?
  • Wie erfolgreich sind die eigenen Fundraising-Investitionen im Vergleich zu den wichtigsten konkurrenzierenden Organisationen?
Prof. Dr. Michael Urselmann führte mit Unterstützung der drei Fundraising Verbänden Österreichs, Deutschlands und der Schweiz 25 qualitative Interviews mit amerikanischen und englischen Fundraising Experten und entwickelte ein Optimierungsmodell für den Einsatz des Fundraising Budgets. Urselmann liefert mit seiner Studie erstmals wertvolle Lösungsansätze für Optimierungsprobleme für Ihr Fundraising.
 
Die Studie ist in gedruckter Form bereits erschienen und kann auch von Nicht-Mitgliedern gegen einen Kostenersatz von € 20.- beim FVA bestellt werden.
 
Kontakt:
Fundraising Verband Austria
Herbeckstraße 27/10; 1180 Wien
Tel.: +43-1- 276 52 98
Email: fva[at]fundraising.at
 
 

 

Sponsoring-Barometer Österreich 2008/09: Sozia- und Umweltsponsoring im Aufwind!
 
Das Sponsoring-Barometer Österreich 2008/09 ist die erste umfassende B-to-B-Studie zum Thema Sponsoring in Österreich. Zusammen mit der ESB Europäischen Sponsoring-Boerse hat das Forschungs- und Beratungsunternehmen SPORT+MARKT die Befragung unter werbetreibenden, österreichischen Unternehmen durchgeführt. Eine Studie aus dem Markt, für den Markt. Die Studienergebnisse ermöglichen einen gesamten Blick auf den Sponsoringmarkt in Österreich mit der Besonderheit der Statusquo-Ermittlung kurz nach der Fußball-Europameisterschaft als internationales Großereignis.

Aktuelle Einschätzungen zeigen auf, dass das Sponsoring in Österreich nach der UEFA EURO 2008 nach mehr Professionalität strebt, aber nachhaltige Effekte aus diesem Event kaum mitgenommen werden konnten. Dafür hat das Trendthema Corporate Social Responsibility bereits einen bedeutenden Stellenwert in der Unternehmenskommunikation eingenommen und wird mit Sponsoringengagements verknüpft. Besonderes Potenzial haben nach Einschätzung der sponsoringaktiven Unternehmen in den nächsten 6 Jahren die Sponsoringplattformen neue Medien, Sozio und Umwelt.

Das Sponsoring-Barometer Österreich beinhaltet nicht nur den Sport als Kommunikationsplattform, sondern durchleuchtet auch andere Sponsoringbereiche. Wie entwickelt sich beispielsweise die Kunst und Kultur oder die Medien in diesem Zusammenhang? Wo bestehen in dieser Hinsicht Synergien und welche Bereiche schließen sich womöglich aus? Das Sponsoring-Barometer Österreich liefert auch hierzu repräsentative und vergleichbare Daten, Fakten und Zahlen aus dem Markt. Die Studie ermittelt Sponsoringpotenziale, zeigt die Budgetierung und Erfolgskontrolle der Unternehmen auf und vermittelt so den Professionalisierungsgrad im Sponsoring.
 
FVA-Mitglieder erhalten das Sponsoring-Barometer Österreich 2008/09  um 10% ermäßigt.
 
Bestellung:
Andreas Münzenmaier
ESB Europäische Sponsoring-Börse
ESB Marketing Consult AG
Kornhausstr. 3/ Postfach 519
CH-9001 St. Gallen

Tel. 0041 (0)71 223 78 82
Fax 0041 (0)71 223 78 87
muenzenmaier@esb-online.com
 

 
„Fundraising als komplexes Optimierungsproblem - Entwurf eines Optimierungsmodells“
 
Täglich müssen sich FundraiserInnen mit folgenden Problemstellungen und Fragen auseinandersetzen:
  • In welche Fundraising-Maßnahmen ist das vorhandene Fundraising-Budget am besten investiert?
  • Welche Maßnahmen zahlen sich nicht nur kurz- sondern auch mittel- und langfristig aus?
  • An wen richte ich meine Fundraising-Maßnahmen (Privatpersonen, Unternehmen, öffentliche Hand, etc.)?
  • Wie erfolgreich sind die eigenen Fundraising-Investitionen im Vergleich zu den wichtigsten konkurrenzierenden Organisationen?
Prof. Dr. Michael Urselmann führte mit Unterstützung der drei Fundraising Verbänden Österreichs, Deutschlands und der Schweiz 25 qualitative Interviews mit amerikanischen und englischen Fundraising Experten und entwickelte ein Optimierungsmodell für den Einsatz des Fundraising Budgets. Urselmann liefert mit seiner Studie erstmals wertvolle Lösungsansätze für Optimierungsprobleme für Ihr Fundraising.
 
Die Studie ist in gedruckter Form bereits erschienen und kann auch von Nicht-Mitgliedern gegen einen Kostenersatz von € 20.- beim FVA bestellt werden.
 
Kontakt:
Fundraising Verband Austria
Herbeckstraße 27/10; 1180 Wien
Tel.: +43-1- 276 52 98
Email: fva[at]fundraising.at
 
 

 

Sponsoring-Barometer Österreich 2008/09: Sozia- und Umweltsponsoring im Aufwind!
 
Das Sponsoring-Barometer Österreich 2008/09 ist die erste umfassende B-to-B-Studie zum Thema Sponsoring in Österreich. Zusammen mit der ESB Europäischen Sponsoring-Boerse hat das Forschungs- und Beratungsunternehmen SPORT+MARKT die Befragung unter werbetreibenden, österreichischen Unternehmen durchgeführt. Eine Studie aus dem Markt, für den Markt. Die Studienergebnisse ermöglichen einen gesamten Blick auf den Sponsoringmarkt in Österreich mit der Besonderheit der Statusquo-Ermittlung kurz nach der Fußball-Europameisterschaft als internationales Großereignis.

Aktuelle Einschätzungen zeigen auf, dass das Sponsoring in Österreich nach der UEFA EURO 2008 nach mehr Professionalität strebt, aber nachhaltige Effekte aus diesem Event kaum mitgenommen werden konnten. Dafür hat das Trendthema Corporate Social Responsibility bereits einen bedeutenden Stellenwert in der Unternehmenskommunikation eingenommen und wird mit Sponsoringengagements verknüpft. Besonderes Potenzial haben nach Einschätzung der sponsoringaktiven Unternehmen in den nächsten 6 Jahren die Sponsoringplattformen neue Medien, Sozio und Umwelt.

Das Sponsoring-Barometer Österreich beinhaltet nicht nur den Sport als Kommunikationsplattform, sondern durchleuchtet auch andere Sponsoringbereiche. Wie entwickelt sich beispielsweise die Kunst und Kultur oder die Medien in diesem Zusammenhang? Wo bestehen in dieser Hinsicht Synergien und welche Bereiche schließen sich womöglich aus? Das Sponsoring-Barometer Österreich liefert auch hierzu repräsentative und vergleichbare Daten, Fakten und Zahlen aus dem Markt. Die Studie ermittelt Sponsoringpotenziale, zeigt die Budgetierung und Erfolgskontrolle der Unternehmen auf und vermittelt so den Professionalisierungsgrad im Sponsoring.
 
FVA-Mitglieder erhalten das Sponsoring-Barometer Österreich 2008/09  um 10% ermäßigt.
 
Bestellung:
Andreas Münzenmaier
ESB Europäische Sponsoring-Börse
ESB Marketing Consult AG
Kornhausstr. 3/ Postfach 519
CH-9001 St. Gallen

Tel. 0041 (0)71 223 78 82
Fax 0041 (0)71 223 78 87
muenzenmaier@esb-online.com
 

 
Normal TextMedium TextLarge Text