member of




Kooperationspartner von

 

 

JOB-CENTER
Sie suchen...

...neue MitarbeiterInnen?
Bitte informieren Sie uns unter  fva@fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen aus den Bereichen Fundraising, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit gerne kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online. Außerdem wird Ihre Ausschreibung in den FVA-Newsletter übernommen.

Ihr Vorteil: Sie erreichen mit der FVA-Jobbörse genau die Menschen, die Sie suchen: ExpertInnen aus den Bereichen Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.

Bitte leiten Sie diese Informationen auch an die Verantwortlichen für Personalangelegenheiten weiter.

...einen Job?
Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

 
 
JOBS
Programme Officer Nachhaltige Ernährung 20.04.2017

WWF

Aufgaben:

  • Inhaltliche Betreuung des WWF-Schwerpunktbereichs „Nachhaltige Ernährung“ in einem 2er-Team, direkt berichtend an die Leitung „Umwelt & Wirtschaft“ Umsetzung bestehender sowie Eingehen neuer Firmenkooperationen (zB mit Lebensmittelproduzenten, Großhändlern usw.), mit dem Ziel einer Reduktion des Ökologischen Fußabdrucks im Bereich Ernährung
  • Formulierung und Umsetzung politischer Anliegen in Zusammenarbeit mit dem politischen Leiter des WWF
  • Konzeption und Betreuung von an Drittseite vergebenen Studien
  • Mitgestaltung und Umsetzung von Konsumenten- Projekten und -Kampagnen
  • Zusammenarbeit mit dem internat. WWF-Netzwerk im Rahmen der „WWF Food Practice“


Wir erwarten:

  • Mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen
  • Nahrungsmittelsysteme, Lebensmittelproduktion bzw. –herkunft, Ökologischer Fußabdruck, nachhaltiges Wirtschaften, CSR, Natur- und
  • Klimaschutz-Programme von Unternehmen, Gütesiegel & Zertifizierungen
  • Hochschulabschluss mit Schwerpunkt nachhaltiges Wirtschaften, Ökologie, Agrarwissenschaften, Bioressourcenmanagement o. Ä.
  • Einschlägige Praxis in der Betreuung von Unternehmenskooperationen (Key Account Management inkl. Umsetzung von Kommunikations- und Marketingmaßnahmen)
  • Knowhow im Projektmanagement, u.a. im Bereich drittvergebener Studien
  • Exzellentes Deutsch und sehr gute Englischkenntnisse
  • Top-MS-Office-Skills
  • Souveränes Auftreten und proaktive Kommunikation mit internen und externen Partnern
  • Kontaktfreude und Überzeugungskraft, sowie Blick für Potenziale und Innovationen


Unser Angebot:

  • Hohe Eigenverantwortung in einem idealistischen, sozialen und dynamischen Umfeld
  • Kreatives Betätigungsfeld und Knowhow-Transfer in einem internat. Expertennetzwerk
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung
  • Attraktive Sozialleistungen
  • Mindestbruttogehalt iHv EUR 2.700,-- / Monat

Anmerkungen:

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 10.Mai 2017 an Hrn. Michael Mayer, MA via www.wwf.at/bewerbung



Bewerbungsfrist:

10.05.2017

Kontakt

WWF

Hrn. Michael Mayer, MA




michael.mayer@wwf.at
(Bitte geben Sie bei der Bewerbung "FVA-Jobbörse" als Referenz an!)

www.wwf.at


RSS nutzen    
Normal TextMedium TextLarge Text
 
Job-Newsletter
Bleiben Sie am Laufenden mit dem Newsletter des Fundraising Verbands Austria. Wir informieren Sie laufend über neue Job-Angebote und vieles mehr aus dem Fundraising-Bereich.
 
 
FVA-JOBCENTER
Sie suchen...

...neue MitarbeiterInnen?
Bitte kontaktieren Sie uns unter fva[at]fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online.

...einen Job?
Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

 
Stelleninserate

Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) mit 1.8.2013

Mit der Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) tritt mit 1. August 2013 eine Erweiterung der verpflichtenden Entgeltangabe bei der Stellenausschreibung in Kraft. Nunmehr gilt die Pflicht, ein Mindestentgelt anzugeben, auch für privatrechtliche Arbeitsverhältnisse, für die kein Kollektivvertrag, Gesetz oder andere Normen der kollektiven Rechtsgestaltung anwendbar sind, sobald ein Stelleninserat veröffentlicht wird.

In jenen Fällen ist in der Stellenausschreibung von der Arbeitgeberin, vom Arbeitgeber jenes Entgelt anzugeben, das als Mindestgrundlage für die Verhandlungen zur vertraglichen Vereinbarung des Entgelts dienen soll.

Ausgenommen von dieser Bestimmung sind nur Geschäftsführer und Vorstände von Kapitalgesellschaften sowie leitende Angestellte von Unternehmen mit anderen Rechtsformen, wenn diesen maßgeblicher Einfluss auf die Führung des Unternehmens zusteht.