member of




Kooperationspartner von

member of




Kooperationspartner von

 

 

 

JOB-CENTER
Sie suchen...

...neue MitarbeiterInnen?
Bitte informieren Sie uns unter fva@fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen aus den Bereichen Fundraising, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit gerne kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online. Außerdem wird Ihre Ausschreibung in den FVA-Newsletter übernommen.

Ihr Vorteil: Sie erreichen mit der FVA-Jobbörse genau die Menschen, die Sie suchen: ExpertInnen aus den Bereichen Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.

Bitte leiten Sie diese Informationen auch an die Verantwortlichen für Personalangelegenheiten weiter.

...einen Job?
Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

 
Sie suchen...

...neue MitarbeiterInnen?
Bitte informieren Sie uns unter fva@fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen aus den Bereichen Fundraising, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit gerne kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online. Außerdem wird Ihre Ausschreibung in den FVA-Newsletter übernommen.

Ihr Vorteil: Sie erreichen mit der FVA-Jobbörse genau die Menschen, die Sie suchen: ExpertInnen aus den Bereichen Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.

Bitte leiten Sie diese Informationen auch an die Verantwortlichen für Personalangelegenheiten weiter.

...einen Job?
Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

 
 
JOBS
SachbearbeiterIn mit ausgezeichneten Access-Kenntnissen (25-30h/W) 05.07.2017

Wiener Rotes Kreuz

Aufgaben:

Der Aufgabenbereich unserer Mitgliederbetreuung umfasst die Kalkulation, Konzeption, Entwicklung und Durchführung sämtlicher Fundraising-Aktivitäten des Wiener Roten Kreuzes. Zur Verstärkung unseres kleinen Teams suchen wir ab sofort eineN SachbearbeiterIn:

  • Umfassendes Datenbank-Management auf Access-Basis
  • Pflege und Weiterentwicklung der Adressdatenbank (Aufbereitung, Selektion, Analyse)
  • Kundenorientierter Dialog mit unseren SpenderInnen-Gruppen


Wir erwarten:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (kfm. Lehre, HAS, HAK o.ä.)
  • Einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen mit administrativen und organisatorischen Abläufen
  • Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position von Vorteil
  • Ausgezeichnete Access-Kenntnisse, versiert im Umgang mit den MS Office-Programmen
  • Hohe Kunden- und Dienstleistungsorientierung
  • Selbstständiger, strukturierter und genauer Arbeitsstil
  • Teamfähigkeit und Lernbereitschaft


Unser Angebot:

  • Fixes Dienstverhältnis und langfristige Position mit spannenden und sehr abwechslungsreichen Tätigkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten

Für diese Position bieten wir für 40 Wochenstunden ein Mindestgehalt lt. Kollektivvertrag in Höhe von brutto € 1.817,03/Monat. Es besteht die Bereitschaft zu branchenüblicher Überzahlung, abhängig von Qualifikation und einschlägiger Berufserfahrung.

  • Vorteile einer internationalen Organisation und attraktive Sozialleistungen
  • Ein sympathisches Team, das sich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen schon sehr freut
  • Gute öffentliche Erreichbarkeit

Anmerkungen:

Das Wiener Rote Kreuz unterstützt mit seinen fast 1600 hauptberuflichen und 2000 freiwilligen MitarbeiterInnen kompetent und rasch Menschen, die Hilfe benötigen. Dazu haben wir im Laufe der Zeit ein umfassendes und erfolgreiches Leistungsprogramm erarbeitet. Neben dem Rettungs- und Krankentransportdienst ist die Betreuung von älteren bzw. kranken Mitmenschen eines unserer wichtigsten Aufgabengebiete. Katastrophenhilfe, Aus- und Fortbildungen im Gesundheitsbereich sowie Dienstleistungen im bereich Arbeitsmedizin und Arbeitspsychologie runden unser breites Angebot ab.

Wenn Sie Freude an eigenverantwortlicher Arbeit haben, praxiserprobt und belastbar sind, gerne in einem serviceorientierten Team arbeiten und Ihnen neue Herausforderungen Spaß machen, freuen wir und über die Zusaendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung vorzugsweise über unser Onlinetool.

per Mail: pe@wrk.at oder Wiener Rotes Kreuz, Personalentwicklung, Nottendorfer Gasse 21, 1030 Wien



Bewerbungsfrist:



Kontakt

Wiener Rotes Kreuz


Nottendorfer Gasse 21

1030

Wien


pe@wrk.at
(Bitte geben Sie bei der Bewerbung "FVA-Jobbörse" als Referenz an!)

www.wrk.at


RSS nutzen    
Normal TextMedium TextLarge Text
 
Job-Newsletter
Bleiben Sie am Laufenden mit dem Newsletter des Fundraising Verbands Austria. Wir informieren Sie laufend über neue Job-Angebote und vieles mehr aus dem Fundraising-Bereich.
 
Bleiben Sie am Laufenden mit dem Newsletter des Fundraising Verbands Austria. Wir informieren Sie laufend über neue Job-Angebote und vieles mehr aus dem Fundraising-Bereich.
 
 
FVA-JOBCENTER
Sie suchen...

...neue MitarbeiterInnen?
Bitte kontaktieren Sie uns unter fva[at]fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online.

...einen Job?
Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

Sie suchen...

...neue MitarbeiterInnen?
Bitte kontaktieren Sie uns unter fva[at]fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online.

...einen Job?
Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

 
Stelleninserate

Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) mit 1.8.2013

Mit der Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) tritt mit 1. August 2013 eine Erweiterung der verpflichtenden Entgeltangabe bei der Stellenausschreibung in Kraft. Nunmehr gilt die Pflicht, ein Mindestentgelt anzugeben, auch für privatrechtliche Arbeitsverhältnisse, für die kein Kollektivvertrag, Gesetz oder andere Normen der kollektiven Rechtsgestaltung anwendbar sind, sobald ein Stelleninserat veröffentlicht wird.

In jenen Fällen ist in der Stellenausschreibung von der Arbeitgeberin, vom Arbeitgeber jenes Entgelt anzugeben, das als Mindestgrundlage für die Verhandlungen zur vertraglichen Vereinbarung des Entgelts dienen soll.

Ausgenommen von dieser Bestimmung sind nur Geschäftsführer und Vorstände von Kapitalgesellschaften sowie leitende Angestellte von Unternehmen mit anderen Rechtsformen, wenn diesen maßgeblicher Einfluss auf die Führung des Unternehmens zusteht.

Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) mit 1.8.2013

Mit der Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) tritt mit 1. August 2013 eine Erweiterung der verpflichtenden Entgeltangabe bei der Stellenausschreibung in Kraft. Nunmehr gilt die Pflicht, ein Mindestentgelt anzugeben, auch für privatrechtliche Arbeitsverhältnisse, für die kein Kollektivvertrag, Gesetz oder andere Normen der kollektiven Rechtsgestaltung anwendbar sind, sobald ein Stelleninserat veröffentlicht wird.

In jenen Fällen ist in der Stellenausschreibung von der Arbeitgeberin, vom Arbeitgeber jenes Entgelt anzugeben, das als Mindestgrundlage für die Verhandlungen zur vertraglichen Vereinbarung des Entgelts dienen soll.

Ausgenommen von dieser Bestimmung sind nur Geschäftsführer und Vorstände von Kapitalgesellschaften sowie leitende Angestellte von Unternehmen mit anderen Rechtsformen, wenn diesen maßgeblicher Einfluss auf die Führung des Unternehmens zusteht.