member of




Kooperationspartner von

member of




Kooperationspartner von

 

 

 

JOB-CENTER
Sie suchen...

...neue MitarbeiterInnen?
Bitte informieren Sie uns unter fva@fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen aus den Bereichen Fundraising, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit gerne kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online. Außerdem wird Ihre Ausschreibung in den FVA-Newsletter übernommen.

Ihr Vorteil: Sie erreichen mit der FVA-Jobbörse genau die Menschen, die Sie suchen: ExpertInnen aus den Bereichen Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.

Bitte leiten Sie diese Informationen auch an die Verantwortlichen für Personalangelegenheiten weiter.

...einen Job?
Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

 
Sie suchen...

...neue MitarbeiterInnen?
Bitte informieren Sie uns unter fva@fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen aus den Bereichen Fundraising, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit gerne kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online. Außerdem wird Ihre Ausschreibung in den FVA-Newsletter übernommen.

Ihr Vorteil: Sie erreichen mit der FVA-Jobbörse genau die Menschen, die Sie suchen: ExpertInnen aus den Bereichen Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.

Bitte leiten Sie diese Informationen auch an die Verantwortlichen für Personalangelegenheiten weiter.

...einen Job?
Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

 
 
JOBS
Praktikum im Referat Fundraising 12.07.2017

Reporter ohne Grenzen

Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Mitglieder- und Spenderkommunikation und -werbung
  • Mithilfe bei der Erstellung von Spendenaufrufen (online und postalisch)
  • Auswertung von Medienresonanz und Online-Beobachtung
  • Pflege der Website mit dem CMS TYPO3
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Druckwerken und Anzeigenkampagnen

Zur inhaltlichen Arbeit kommen Büroarbeiten hinzu – von der Mitgliederbetreuung und Beantwortung von Post bis zur Buchverschickung und der Adresspflege unserer Datenbank (VEWA).



Wir erwarten:

Du passt am besten in unser Team, wenn du bereits erste Erfahrung in einer gemeinnützigen Organisation oder in einem Fundraising-relevanten Bereich gesammelt hast. Du solltest über eine schnelle Auffassungsgabe verfügen und selbstsicher am Telefon sein. Erfahrungen mit Internet-Recherchen und sozialen Netzwerken sowie sehr gute Kenntnisse mit den gängigen Microsoft Office-Programmen setzen wir voraus.



Unser Angebot:

Mitarbeit in einem kleinen freundlichen, engagierten und motivierten Team, Einblicke in die Bereiche Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit, Vertrieb des Fotobuchs "Fotos für die Pressefreiheit" sowie Projekt- und Kampagnenbetreuung. Das Praktikum wird mit 450 Euro monatlich vergütet.


Anmerkungen:

Reporter ohne Grenzen bietet ab dem 15. August 2017 für Studierende ein Vollzeit-Praktikum (ausschließlich als Pflichtpraktikum im Rahmen des Studiums) im Referat für Fundraising an.

Ort: Berlin
Dauer: drei Monate
Arbeitssprachen: Deutsch, Englisch

Ziel von Reporter ohne Grenzen (ROG) ist die Verteidigung der Menschenrechte, besonders der Pressefreiheit, des Rechts, überall auf der Welt zu informieren und informiert zu werden. Seit 1994 ist die deutsche Sektion von Reporters sans frontières (RSF) von Berlin aus aktiv. Wir veröffentlichen aktuelle Meldungen, Hintergründe und Untersuchungsberichte zur Situation der Informationsfreiheit weltweit und setzen uns aktiv für deren Durchsetzung ein.

Bewerbungen:
Wir freuen uns über ein Anschreiben mit Motivation, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen bitte ausschließlich per E-Mail  in einem (!) PDF-Dokument (max. 3 MB). Berücksichtigt werden ausschließlich Bewerberinnen und Bewerber, die mit einer Bescheinigung ihrer Hochschule nachweisen, dass es sich um ein Pflichtpraktikum im Rahmen des Studiums handelt. Bewerbungen ohne einen solchen Nachweis können grundsätzlich nicht akzeptiert werden.

Rückfragen beantwortet gerne Michaela Orizu unter +49 30 60989533-15.



Bewerbungsfrist:



Kontakt

Reporter ohne Grenzen

Michaela Orizu

Friedrichstraße 231

10969

Berlin

+49 30 60989533-15

bewerbung@reporter-ohne-grenzen.de
(Bitte geben Sie bei der Bewerbung "FVA-Jobbörse" als Referenz an!)

www.reporter-ohne-grenzen.de


RSS nutzen    
Normal TextMedium TextLarge Text
 
Job-Newsletter
Bleiben Sie am Laufenden mit dem Newsletter des Fundraising Verbands Austria. Wir informieren Sie laufend über neue Job-Angebote und vieles mehr aus dem Fundraising-Bereich.
 
Bleiben Sie am Laufenden mit dem Newsletter des Fundraising Verbands Austria. Wir informieren Sie laufend über neue Job-Angebote und vieles mehr aus dem Fundraising-Bereich.
 
 
FVA-JOBCENTER
Sie suchen...

...neue MitarbeiterInnen?
Bitte kontaktieren Sie uns unter fva[at]fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online.

...einen Job?
Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

Sie suchen...

...neue MitarbeiterInnen?
Bitte kontaktieren Sie uns unter fva[at]fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online.

...einen Job?
Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

 
Stelleninserate

Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) mit 1.8.2013

Mit der Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) tritt mit 1. August 2013 eine Erweiterung der verpflichtenden Entgeltangabe bei der Stellenausschreibung in Kraft. Nunmehr gilt die Pflicht, ein Mindestentgelt anzugeben, auch für privatrechtliche Arbeitsverhältnisse, für die kein Kollektivvertrag, Gesetz oder andere Normen der kollektiven Rechtsgestaltung anwendbar sind, sobald ein Stelleninserat veröffentlicht wird.

In jenen Fällen ist in der Stellenausschreibung von der Arbeitgeberin, vom Arbeitgeber jenes Entgelt anzugeben, das als Mindestgrundlage für die Verhandlungen zur vertraglichen Vereinbarung des Entgelts dienen soll.

Ausgenommen von dieser Bestimmung sind nur Geschäftsführer und Vorstände von Kapitalgesellschaften sowie leitende Angestellte von Unternehmen mit anderen Rechtsformen, wenn diesen maßgeblicher Einfluss auf die Führung des Unternehmens zusteht.

Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) mit 1.8.2013

Mit der Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) tritt mit 1. August 2013 eine Erweiterung der verpflichtenden Entgeltangabe bei der Stellenausschreibung in Kraft. Nunmehr gilt die Pflicht, ein Mindestentgelt anzugeben, auch für privatrechtliche Arbeitsverhältnisse, für die kein Kollektivvertrag, Gesetz oder andere Normen der kollektiven Rechtsgestaltung anwendbar sind, sobald ein Stelleninserat veröffentlicht wird.

In jenen Fällen ist in der Stellenausschreibung von der Arbeitgeberin, vom Arbeitgeber jenes Entgelt anzugeben, das als Mindestgrundlage für die Verhandlungen zur vertraglichen Vereinbarung des Entgelts dienen soll.

Ausgenommen von dieser Bestimmung sind nur Geschäftsführer und Vorstände von Kapitalgesellschaften sowie leitende Angestellte von Unternehmen mit anderen Rechtsformen, wenn diesen maßgeblicher Einfluss auf die Führung des Unternehmens zusteht.