member of




Kooperationspartner von

 

 

JOB-CENTER
Sie suchen...

...neue MitarbeiterInnen?
Bitte informieren Sie uns unter fva@fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen aus den Bereichen Fundraising, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit gerne kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online. Außerdem wird Ihre Ausschreibung in den FVA-Newsletter übernommen.

Ihr Vorteil: Sie erreichen mit der FVA-Jobbörse genau die Menschen, die Sie suchen: ExpertInnen aus den Bereichen Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.

Bitte leiten Sie diese Informationen auch an die Verantwortlichen für Personalangelegenheiten weiter.

...einen Job?
Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

 
 
JOBS
Projektleiter/-in Bildungsprojekt „Let´s go digital“ (25 Stunden) 07.12.2017

Fundraising Verband Austria

Aufgaben:

Der Fundraising Verband Austria FVA ist mit über 300 Mitgliedern die größte Plattform für Österreichs spendenwerbende Organisationen. Mit Stifter-helfen.at hat der FVA eine Plattform für Technologiespenden ins Leben gerufen und unterstützt den gemeinnützigen Sektor mit Softwarespenden, Hardware und Know-how im EDV-Bereich. Im Zuge von Stifter-helfen.at führt der FVA ab sofort das aus Bundesmitteln geförderte Projekt „Let´s go digital“ durch, mit dem Menschen mithilfe von Bildungsmaßnahmen im digitalen Bereich in den Arbeitsmarkt integriert werden sollen. Für die Umsetzung dieses Projekts sucht der FVA daher zum nächstmöglichen Eintritt eine/n:


Projektleiter/-in Bildungsprojekt „Let´s go digital“  (25 Stunden)

 

Aufgaben:

  • Leitung des Bildungsprojektes „Let´s go digital“
  • Vernetzung und Austausch mit Trägern von Bildungsinitiativen
  • Weiterbildung des Personals in Bildungseinrichtungen hinsichtlich der Inhalte des Projekts
  • Dokumentation und Abrechnung der Förderung
  • Austausch über das Projekt inkl. Ergebnisse mit dem internationalen Netzwerk von TechSoup


Wir erwarten:

  • mindestens 3 Jahre Erfahrung im Bildungsbereich (Erwachsenen- oder Berufsbildung)
  • Erfahrung in der Projektleitung und gute Kenntnisse der NPO-Szene
  • Ausgezeichnete EDV-Kenntnisse
  • hohe Affinität zu digitalen Themen, digitalen Tools und Interesse an Digital Literacy sowie ausgeprägtes Bewusstsein hinsichtlich Cyber Security und Datenschutz
  • abgeschlossenes Studium der Bildungswissenschaften oder äquivalente Ausbildung vorteilhaft
  • kommunikationsstarkes Auftreten, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • die Fähigkeit, sowohl eigenverantwortlich als auch im Team zu arbeiten
  • Reisebereitschaft innerhalb Österreichs
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Unser Angebot:

  • Tätigkeit in einem kleinen Team, in einem innovativen und zukunftsträchtigen Projekt
  • große Eigenverantwortung, selbständiges und kreatives Arbeiten
  • Zusammenarbeit mit der NPO-Szene
  • attraktives Aus- und Weiterbildungsprogramm


Das Gehalt beträgt 1.300,- brutto zuzüglich Wiener Linien Jahreskarte, Überzahlungen sind je nach Qualifikation möglich.


Anmerkungen:

Haben Sie Interesse beim FVA in einer verantwortungsvollen Aufgabe zu arbeiten, so freuen wir uns auf Ihre elektronische Bewerbung (max. Dateigröße 5 MB) bis spätestens 8. Jänner 2018 an Teamleiter Mag. Stephan Kropf unter stephan.kropf@fundraising.at.



Bewerbungsfrist:

08.01.2018

Kontakt

Fundraising Verband Austria

Mag. Stephan Kropf




stephan.kropf@fundraising.at
(Bitte geben Sie bei der Bewerbung "FVA-Jobbörse" als Referenz an!)



RSS nutzen    
Normal TextMedium TextLarge Text
 
Job-Newsletter
Bleiben Sie am Laufenden mit dem Newsletter des Fundraising Verbands Austria. Wir informieren Sie laufend über neue Job-Angebote und vieles mehr aus dem Fundraising-Bereich.
 
 
FVA-JOBCENTER
Sie suchen...

...neue MitarbeiterInnen?
Bitte kontaktieren Sie uns unter fva[at]fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online.

...einen Job?
Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

 
Stelleninserate

Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) mit 1.8.2013

Mit der Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) tritt mit 1. August 2013 eine Erweiterung der verpflichtenden Entgeltangabe bei der Stellenausschreibung in Kraft. Nunmehr gilt die Pflicht, ein Mindestentgelt anzugeben, auch für privatrechtliche Arbeitsverhältnisse, für die kein Kollektivvertrag, Gesetz oder andere Normen der kollektiven Rechtsgestaltung anwendbar sind, sobald ein Stelleninserat veröffentlicht wird.

In jenen Fällen ist in der Stellenausschreibung von der Arbeitgeberin, vom Arbeitgeber jenes Entgelt anzugeben, das als Mindestgrundlage für die Verhandlungen zur vertraglichen Vereinbarung des Entgelts dienen soll.

Ausgenommen von dieser Bestimmung sind nur Geschäftsführer und Vorstände von Kapitalgesellschaften sowie leitende Angestellte von Unternehmen mit anderen Rechtsformen, wenn diesen maßgeblicher Einfluss auf die Führung des Unternehmens zusteht.