Vortragende
 

Rene Andeßner
Johannes Kepler Universität Linz

René Andeßner ist seit 1998 am nunmehrigen Institut für Public und Nonprofit Management der Johannes Kepler Universität Linz tätig und widmet sich in Forschung und Lehre vor allem auch Fragen der Finanzierung und des Freiwilligenmanagements in Nonprofit-Organisationen. Daneben ist er in einer Reihe von NPO selbst freiwilliger Mitarbeiter. In diesem Zusammenhang beschäftigt er sich auch aus Praxissicht mit Fragen der Mitarbeiterbindung und ist in die Ausbildung und Begleitung von Freiwilligenkoordinator*innen integriert.

zum Vortrag auf der Konferenz

 

   
   

Isabel Beuchel
Evangelisches Diakoniewerk Gallneukirchen

Nach einem Studium der Psychologie in Wien ist Isabel Beuchel seit 1994 im Evangelischen Diakoniewerk tätig. Sie ist
verantwortlich für Freiwilligenmanagement und Koordination.

zum Vortrag auf der Konferenz

 

 

 

Stephanie Frost
vostel.de (D)

Als Geschäftsführerin und Mitgründerin der Freiwilligenplattform vostel.de verantwortet Stephanie (M.A. International Business) den Bereich Corporate Volunteering und ist außerdem für Finanzen & Recht zuständig. Mit ihrem Team arbeitet sie täglich daran, Corporate Volunteering auf ein wirkungsvolleres Level zu heben und einen Mehrwert für beide Seiten – Unternehmen und Non-Profits – zu schaffen.

zum Vortrag auf der Konferenz

 

 

 

Hanna Lutz
vostel.de (D)

Als Mitgründerin von vostel.de beschäftigt sich Hanna Lutz mit den Beweggründen, aber auch den Hindernissen für gesellschaftliches Engagement. Durch den Aufbau der Plattform vostel.de versucht sie gemeinsam mit ihrem Team vor allem eine junge und internationale Zielgruppe für soziales Engagement zu begeistern.

zum Vortrag auf der Konferenz

 

 

 

Johannes Guger
Österreichisches Rotes Kreuz

Johannes Guger ist Leiter der Abteilung für Soziale Teilhabe und Freiwilligkeit im Österreichischen Roten Kreuz. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften und Tätigkeiten im Consulting ist er seit 2000 in diversen Funktionen im Roten Kreuz tätig, seit 2015 insbesondere auch verantwortlich für den Themenbereich Freiwilligkeit. Er war maßgeblich an der Etablierung der FreiwilligenkoordinatorInnen im ÖRK beteiligt und verfügt über jahreslanges Know-how im Bereich des Freiwilligenmanagements.

zum Beitrag auf der Konferenz

 

 

 

Christian Mehlmauer-Ziesler
Organisationsberatung

Jugend- und Soziokulturpädagoge, Organisationsberater und Erwachsenenbildner. Er bringt über 20 Jahre Erfahrung aus der Freiwilligenarbeit mit, wo er ehrenamtlich bei verschiedenen Organisationen und hauptamtlich im Freiwilligenmanagement und als Bildungsreferent tätig war. Im steirischen Landesjugendbeirat hat er das Zertifikat „ehren.wert.voll“ und die Ehrenamtsauszeichnung „Meilenstein“ mitentwickelt. Seine Erfahrungen und Erkenntnisse gibt er in Workshops und Vorträgen an Vereine und Organisationen weiter.

zum Vortrag auf der Konferenz

 

 

 

Eva More-Hollerweger
Kompetenzzentrum für Nonprofit Organisationen und Social Entrepreneurship (WU Wien)

Mag. Eva More-Hollerweger ist Senior Researcher am Kompetenzzentrum für Nonprofit Organisationen und Social Entrepreneurship der Wirtschaftsuniversität Wien. Freiwilliges Engagement ist seit jeher einer ihrer Forschungsschwerpunkte. Neben der ökonomischen Bedeutung des Nonprofit Sektors beschäftigen sie verschiedenste Management-Themen sowie soziale und politische Fragestellungen in Bezug auf Nonprofit Organisationen und die Zivilgesellschaft.

zum Beitrag auf der Konferenz

 
 

Martin Oberbauer
Wiener Hilfswerk

Jahrgang 1967, Psychologe, Leiter der Wiener Freiwilligenagentur „Ehrenamtsbörse“, im Freiwilligenmanagement des Wiener Hilfswerks für über 1.100 Freiwillige verantwortlich, Obmann des Netzwerks Freiwilligenkoordination sowie Mitglied der IG Freiwilligenzentren Österreich und des Österreichischen Freiwilligenrates, Leiter des Lehrgangs „Freiwilligenkoordination“ im Kardinal König Haus Wien, Lehrbeauftragter für Freiwilligenmanagement an der Ferdinand Porsche Fern FH.

zum Vortrag auf der Konferenz

 

 

 

Astrid Picello
Fundraising Verband Austria

Auch wenn sie wohl hauptsächlich als Organisatorin des Fundraising Kongresses bekannt ist, ist Frau Picello beim Fundraising Verbands Austria vor allem verantwortlich für Kommunikation und Marketing - und jetzt auch für die globale Initiative #GivingTuesday. Sie hat den internationalen Tag des Gebens erstmals nach Österreich geholt und koordiniert nun die Initiative, an der sich mittlerweile knapp 60 Organisationen und Unternehmen beteiligen.

zum Vortrag auf der Konferenz

 

 

 

Petra Pongratz
Unabhängigen LandesFreiwilligenzentrum (OÖ)

Mag.a Petra Pongratz ist Sozialwirtin und seit 2010 im Freiwilligenmanagement im Unabhängigen LandesFreiwilligenzentrum (OÖ) tätig. Sie erstellt dort u.a. maßgeschneiderte Aktivitäten für Unternehmen und berät soziale Organisationen und Freiwilligenprojekte zum Aufbau von Corporate Volunteering-Angeboten.

zum Vortrag auf der Konferenz

 

 

 

Irene Sachse
Organisationsberatung, Training, Coaching

Mag.a Irene Sachse, M.Ed. ist Personal- und Organisationsentwicklerin, Trainerin und Geragogin mit den Arbeitsschwerpunkten intergenerationelles Lernen und Employability. Sie unterstützt Menschen und Organisationen im Profit- und Nonprofit-Sektor bei der Professionalisierung ihrer Arbeit. Sie leitet den Zertifikatslehrgang „Professionelles Freiwilligenmanagement“ an der NPO-Academy in Wien und berät und unterstützt NPOs beim Aufbau und der Weiterentwicklung ihrer Freiwilligenmanagementsysteme.

zum Vortrag auf der Konferenz

 

Bernhard Schmid
Generalsekretär Lebenshilfe

Mag. Bernhard Schmid ist Generalsekretär der Lebenshilfe Wien und Leiter des Vereinsbüros und der Interessenvertretung der Lebenshilfe Wien. Als Vater eines Sohnes mit Down-Syndrom ist er zudem Vizepräsident und Leiter des Angehörigenbeirats der Lebenshilfe Österreich sowie stellvertretender Leiter der Interessenvertretung der Menschen mit Behinderung in Wien.
 

zum Beitrag auf der Konferenz

 

 

 

 

.


 

Rene Andeßner
Johannes Kepler Universität Linz

René Andeßner ist seit 1998 am nunmehrigen Institut für Public und Nonprofit Management der Johannes Kepler Universität Linz tätig und widmet sich in Forschung und Lehre vor allem auch Fragen der Finanzierung und des Freiwilligenmanagements in Nonprofit-Organisationen. Daneben ist er in einer Reihe von NPO selbst freiwilliger Mitarbeiter. In diesem Zusammenhang beschäftigt er sich auch aus Praxissicht mit Fragen der Mitarbeiterbindung und ist in die Ausbildung und Begleitung von Freiwilligenkoordinator*innen integriert.

zum Vortrag auf der Konferenz

 

   
   

Isabel Beuchel
Evangelisches Diakoniewerk Gallneukirchen

Nach einem Studium der Psychologie in Wien ist Isabel Beuchel seit 1994 im Evangelischen Diakoniewerk tätig. Sie ist
verantwortlich für Freiwilligenmanagement und Koordination.

zum Vortrag auf der Konferenz

 

 

 

Stephanie Frost
vostel.de (D)

Als Geschäftsführerin und Mitgründerin der Freiwilligenplattform vostel.de verantwortet Stephanie (M.A. International Business) den Bereich Corporate Volunteering und ist außerdem für Finanzen & Recht zuständig. Mit ihrem Team arbeitet sie täglich daran, Corporate Volunteering auf ein wirkungsvolleres Level zu heben und einen Mehrwert für beide Seiten – Unternehmen und Non-Profits – zu schaffen.

zum Vortrag auf der Konferenz

 

 

 

Hanna Lutz
vostel.de (D)

Als Mitgründerin von vostel.de beschäftigt sich Hanna Lutz mit den Beweggründen, aber auch den Hindernissen für gesellschaftliches Engagement. Durch den Aufbau der Plattform vostel.de versucht sie gemeinsam mit ihrem Team vor allem eine junge und internationale Zielgruppe für soziales Engagement zu begeistern.

zum Vortrag auf der Konferenz

 

 

 

Johannes Guger
Österreichisches Rotes Kreuz

Johannes Guger ist Leiter der Abteilung für Soziale Teilhabe und Freiwilligkeit im Österreichischen Roten Kreuz. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften und Tätigkeiten im Consulting ist er seit 2000 in diversen Funktionen im Roten Kreuz tätig, seit 2015 insbesondere auch verantwortlich für den Themenbereich Freiwilligkeit. Er war maßgeblich an der Etablierung der FreiwilligenkoordinatorInnen im ÖRK beteiligt und verfügt über jahreslanges Know-how im Bereich des Freiwilligenmanagements.

zum Beitrag auf der Konferenz

 

 

 

Christian Mehlmauer-Ziesler
Organisationsberatung

Jugend- und Soziokulturpädagoge, Organisationsberater und Erwachsenenbildner. Er bringt über 20 Jahre Erfahrung aus der Freiwilligenarbeit mit, wo er ehrenamtlich bei verschiedenen Organisationen und hauptamtlich im Freiwilligenmanagement und als Bildungsreferent tätig war. Im steirischen Landesjugendbeirat hat er das Zertifikat „ehren.wert.voll“ und die Ehrenamtsauszeichnung „Meilenstein“ mitentwickelt. Seine Erfahrungen und Erkenntnisse gibt er in Workshops und Vorträgen an Vereine und Organisationen weiter.

zum Vortrag auf der Konferenz

 

 

 

Eva More-Hollerweger
Kompetenzzentrum für Nonprofit Organisationen und Social Entrepreneurship (WU Wien)

Mag. Eva More-Hollerweger ist Senior Researcher am Kompetenzzentrum für Nonprofit Organisationen und Social Entrepreneurship der Wirtschaftsuniversität Wien. Freiwilliges Engagement ist seit jeher einer ihrer Forschungsschwerpunkte. Neben der ökonomischen Bedeutung des Nonprofit Sektors beschäftigen sie verschiedenste Management-Themen sowie soziale und politische Fragestellungen in Bezug auf Nonprofit Organisationen und die Zivilgesellschaft.

zum Beitrag auf der Konferenz

 
 

Martin Oberbauer
Wiener Hilfswerk

Jahrgang 1967, Psychologe, Leiter der Wiener Freiwilligenagentur „Ehrenamtsbörse“, im Freiwilligenmanagement des Wiener Hilfswerks für über 1.100 Freiwillige verantwortlich, Obmann des Netzwerks Freiwilligenkoordination sowie Mitglied der IG Freiwilligenzentren Österreich und des Österreichischen Freiwilligenrates, Leiter des Lehrgangs „Freiwilligenkoordination“ im Kardinal König Haus Wien, Lehrbeauftragter für Freiwilligenmanagement an der Ferdinand Porsche Fern FH.

zum Vortrag auf der Konferenz

 

 

 

Astrid Picello
Fundraising Verband Austria

Auch wenn sie wohl hauptsächlich als Organisatorin des Fundraising Kongresses bekannt ist, ist Frau Picello beim Fundraising Verbands Austria vor allem verantwortlich für Kommunikation und Marketing - und jetzt auch für die globale Initiative #GivingTuesday. Sie hat den internationalen Tag des Gebens erstmals nach Österreich geholt und koordiniert nun die Initiative, an der sich mittlerweile knapp 60 Organisationen und Unternehmen beteiligen.

zum Vortrag auf der Konferenz

 

 

 

Petra Pongratz
Unabhängigen LandesFreiwilligenzentrum (OÖ)

Mag.a Petra Pongratz ist Sozialwirtin und seit 2010 im Freiwilligenmanagement im Unabhängigen LandesFreiwilligenzentrum (OÖ) tätig. Sie erstellt dort u.a. maßgeschneiderte Aktivitäten für Unternehmen und berät soziale Organisationen und Freiwilligenprojekte zum Aufbau von Corporate Volunteering-Angeboten.

zum Vortrag auf der Konferenz

 

 

 

Irene Sachse
Organisationsberatung, Training, Coaching

Mag.a Irene Sachse, M.Ed. ist Personal- und Organisationsentwicklerin, Trainerin und Geragogin mit den Arbeitsschwerpunkten intergenerationelles Lernen und Employability. Sie unterstützt Menschen und Organisationen im Profit- und Nonprofit-Sektor bei der Professionalisierung ihrer Arbeit. Sie leitet den Zertifikatslehrgang „Professionelles Freiwilligenmanagement“ an der NPO-Academy in Wien und berät und unterstützt NPOs beim Aufbau und der Weiterentwicklung ihrer Freiwilligenmanagementsysteme.

zum Vortrag auf der Konferenz

 

Bernhard Schmid
Generalsekretär Lebenshilfe

Mag. Bernhard Schmid ist Generalsekretär der Lebenshilfe Wien und Leiter des Vereinsbüros und der Interessenvertretung der Lebenshilfe Wien. Als Vater eines Sohnes mit Down-Syndrom ist er zudem Vizepräsident und Leiter des Angehörigenbeirats der Lebenshilfe Österreich sowie stellvertretender Leiter der Interessenvertretung der Menschen mit Behinderung in Wien.
 

zum Beitrag auf der Konferenz

 

 

 

 

.


 
 

 
Normal TextMedium TextLarge Text
 
 

 

 

Die Freiwilligenkonferenz wird ermöglicht durch die Unterstützung des Sozialministeriums. 

 


In Kooperation mit

 

 

Weitere Projektpartner

 

 

 


 


 


 


 


 

 

 

Die Freiwilligenkonferenz wird ermöglicht durch die Unterstützung des Sozialministeriums. 

 


In Kooperation mit

 

 

Weitere Projektpartner