Keynotes

Fürstl. Rat Hans Brunhart
Präsident der Vereinigung liechtensteinischer gemeinnütziger Stiftungen (VLGS)

Dr. Annette Kleinbrod
EZ-Scout der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Mag. Verena Ringler
Stiftung Mercator (Deutschland)

Fürstl. Rat Hans Brunhart
Präsident der Vereinigung liechtensteinischer gemeinnütziger Stiftungen (VLGS)

Dr. Annette Kleinbrod
EZ-Scout der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Mag. Verena Ringler
Stiftung Mercator (Deutschland)

 
Podium

Mag. iur. Samira Rauter
PeopleShare Stiftung

KR Martin Essl
Essl Foundation

Mag. Stefan Pleger
RED CHAIRity

DI Johanna Mang
Light for the World

Mag. Michael Opriesnig
Österreichisches Rotes Kreuz & Stiftung Nachbar in Not

Mag. iur. Samira Rauter
PeopleShare Stiftung

KR Martin Essl
Essl Foundation

Mag. Stefan Pleger
RED CHAIRity

DI Johanna Mang
Light for the World

Mag. Michael Opriesnig
Österreichisches Rotes Kreuz & Stiftung Nachbar in Not

 
 

 

         
 

 

 


 

Fürstlicher Rat Hans Brunhart

Präsident der Vereinigung liechtensteinischer gemeinnütziger Stiftungen (VLGS) und
Präsident des Stiftungsrates der VP Bank Stiftung

 
  ... war von 1974-1978 Regierungschef-Stellvertreter und von 1978 bis 1993 Regierungschef Liechtensteins. Von 1996 bis 2012 war er Präsident des Verwaltungsrates der VP Bank in Vaduz und Mitglied des Verwaltungsrates mehrerer international tätiger Industrieunternehmen. Er ist Gründer der Beratungsfirma ECAG Euroconsult AG sowie Senator h.c. der Universität Liechtenstein und Universität Innsbruck. Hans Brunhart engagiert sich in mehreren gemeinnützigen Stiftungen und Vereinen.


Meine Keynote:
Engagement liechtensteinischer gemeinnütziger Stiftungen



  


         
 

 

 


 

Dr. Annette Kleinbrod

EZ-Scout der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) GmbH
Entsandt an: Bundesverband Deutscher Stiftungen

Foto: Peter Himsel

 
  ... ist seit Juni 2017 als EZ-Scout der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH an den Bundesverband Deutscher Stiftungen in Berlin entsandt. Davor arbeitete sie in Projekten der Entwicklungszusammenarbeit in China und Afghanistan sowie in einem Einsatz zur humanitären Hilfe in Kirgistan und im Bereich der Korruptionsbekämpfung. Dr. Kleinbrod hat die Studiengänge Betriebswirtschaft und Sinologie abgeschlossen und ist darüber hinaus promovierte Wirtschaftswissenschaftlerin, Project Management Professional (PMP®) und zertifizierter Stiftungsmanager der Deutschen StiftungAkademie.


Meine Keynote:
Wie Stiftungen weltweit wirken

 


         
 

 

 


 

Mag. Verena Ringler

Stiftung Mercator (Deutschland)

 
  ... baut seit 2013 das Cluster Europa der Stiftung Mercator in Essen auf. Dort realisiert das Team derzeit rund 100 Projekte mit einem Förderbudget von etwa 80 Millionen Euro an der Schnittfläche von Politik und Gesellschaft. Begegnungen, Dialog und Stärkung von Vertretern der Exekutiven, Legislativen und Zivilgesellschaft sollen die gemeinsame Handlungsfähigkeit befördern. 2012 kuratierte Ringler das 10jährige Jubiläumsjahr des Netzwerks europäischer Stiftungen. Von 2006 bis 2009 leitete sie die EU Kommunikation im Kosovo; von 2002 bis 2006 war sie Redakteurin beim Washingtoner Politikmagazin Foreign Policy. Verena Ringler lebt mit ihrer Familie heute wieder in ihrer Herkunftsstadt Innsbruck.

 

Meine Keynote:
Europa kann, wenn es nur will. - Talente suchen, Potenziale ausschöpfen, Kühnes wagen.

  


 

  

 

         
 

 

 


 

Fürstlicher Rat Hans Brunhart

Präsident der Vereinigung liechtensteinischer gemeinnütziger Stiftungen (VLGS) und
Präsident des Stiftungsrates der VP Bank Stiftung

 
  ... war von 1974-1978 Regierungschef-Stellvertreter und von 1978 bis 1993 Regierungschef Liechtensteins. Von 1996 bis 2012 war er Präsident des Verwaltungsrates der VP Bank in Vaduz und Mitglied des Verwaltungsrates mehrerer international tätiger Industrieunternehmen. Er ist Gründer der Beratungsfirma ECAG Euroconsult AG sowie Senator h.c. der Universität Liechtenstein und Universität Innsbruck. Hans Brunhart engagiert sich in mehreren gemeinnützigen Stiftungen und Vereinen.


Meine Keynote:
Engagement liechtensteinischer gemeinnütziger Stiftungen



  


         
 

 

 


 

Dr. Annette Kleinbrod

EZ-Scout der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) GmbH
Entsandt an: Bundesverband Deutscher Stiftungen

Foto: Peter Himsel

 
  ... ist seit Juni 2017 als EZ-Scout der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH an den Bundesverband Deutscher Stiftungen in Berlin entsandt. Davor arbeitete sie in Projekten der Entwicklungszusammenarbeit in China und Afghanistan sowie in einem Einsatz zur humanitären Hilfe in Kirgistan und im Bereich der Korruptionsbekämpfung. Dr. Kleinbrod hat die Studiengänge Betriebswirtschaft und Sinologie abgeschlossen und ist darüber hinaus promovierte Wirtschaftswissenschaftlerin, Project Management Professional (PMP®) und zertifizierter Stiftungsmanager der Deutschen StiftungAkademie.


Meine Keynote:
Wie Stiftungen weltweit wirken

 


         
 

 

 


 

Mag. Verena Ringler

Stiftung Mercator (Deutschland)

 
  ... baut seit 2013 das Cluster Europa der Stiftung Mercator in Essen auf. Dort realisiert das Team derzeit rund 100 Projekte mit einem Förderbudget von etwa 80 Millionen Euro an der Schnittfläche von Politik und Gesellschaft. Begegnungen, Dialog und Stärkung von Vertretern der Exekutiven, Legislativen und Zivilgesellschaft sollen die gemeinsame Handlungsfähigkeit befördern. 2012 kuratierte Ringler das 10jährige Jubiläumsjahr des Netzwerks europäischer Stiftungen. Von 2006 bis 2009 leitete sie die EU Kommunikation im Kosovo; von 2002 bis 2006 war sie Redakteurin beim Washingtoner Politikmagazin Foreign Policy. Verena Ringler lebt mit ihrer Familie heute wieder in ihrer Herkunftsstadt Innsbruck.

 

Meine Keynote:
Europa kann, wenn es nur will. - Talente suchen, Potenziale ausschöpfen, Kühnes wagen.

  


 

  

 
Normal TextMedium TextLarge Text
 
In Kooperation mit