JOB-CENTER
 
Sie suchen neue MitarbeiterInnen?
Bitte informieren Sie uns unter fva@fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen aus den Bereichen Fundraising, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit gerne kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online. Außerdem wird Ihre Ausschreibung in den FVA-Newsletter übernommen. Bitte lassen Sie uns Ihre Stellenanzeigen als Word-Datei zukommen.

Ihr Vorteil:
Sie erreichen mit der FVA-Jobbörse genau die Menschen, die Sie suchen: ExpertInnen aus den Bereichen Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.

Seit 1. März 2011 sind in Stelleninseraten verpflichtend Angaben zum Mindestentgelt zu machen. Stellenausschreibungen ohne Mindestgehalt werden nicht online gestellt.


Sie suchen einen Job?

Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

 
 
JOBS
DIGITAL MARKETING SPECIALIST (m/w) 06.11.2018

ROTE NASEN Clowndoctots

Aufgaben:

Wir suchen zum baldigsten Eintritt eine kommunikationsstarke Persönlichkeit voller pfiffiger Ideen als
DIGITAL MARKETING SPECIALIST (m/w) Vollzeit (38,5 Std.)
 

  • Weiterentwicklung der nationalen Webseiten unter SEM- und UX-Aspekten auf Basis detaillierter Analysen (Google Analytics, A/B Testing, etc.)
  • Monitoring und Reporting der Kennzahlen; Aufbereitung und Interpretation dieser Kennzahlen sowie Erstellung von Handlungs- und Optimierungsempfehlungen zur Steigerung der Performance und Usability
  • Umsetzung von Online Marketing Aktivitäten: SEO/SEA (Google Ad Grants), E-Mail-Marketing, Social Media, Remarketing, etc.
  • Strategische Evaluierung und technische Implementierung von Fundraising Tools wie auch Einsatz und Anwendung in relevanten Online Kanälen
  • Recherche und Marktbeobachtung sowie Entwicklung, Koordination und Betreuung von neuen Konzepten mit diversen Fachabteilungen
  • Consulting/Support/Schnittstelle von externen Dienstleistern, Agenturen und internen Abteilungen


Wir erwarten:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und/oder fachspezifische Ausbildung im Bereich Online Marketing
  • Erstklassige MS-Office-Kenntnisse sowie ausgezeichnete und umfassende Kenntnisse von Webanalysetools, CMS-Systemen und Software-Applikationen
  • Praktische Erfahrung mit Google Analytics, Google Tag Manager, Social Media Tools, Facebook Business Manager, etc.
  • Leidenschaft für die digitale Welt und hohe Affinität für neue Technologien und digitale Kommunikation (Customer Journey, Customer Touchpoints, etc.)
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Strukturiertes und zielorientiertes Arbeiten, Teamfähigkeit und zündende Ideen


Unser Angebot:

  • Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgaben in einer künstlerischen Organisation mit sozialem Auftrag
  • Hoher Gestaltungsspielraum mit viel Eigenverantwortung
  • Sympathisches Team und viel Humor
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Jahresbruttogehalt von € 35.000,- für 38,5 Wochenstunden mit Bereitschaft zur Überzahlung, abhängig von Erfahrung und Qualifikation

Anmerkungen:

SCHENKEN SIE GEMEINSAM MIT UNS LEBENSFREUDE
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Wenn Sie ein passionierter Digital Marketing Specialist sind und eine neue, spannende Herausforderung suchen, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) per E-Mail an astrid.kramer@rotenasen.at


 



Bewerbungsfrist:



Kontakt

ROTE NASEN Clowndoctots

Astrid Kramer




astrid.kramer@rotenasen.at
(Bitte geben Sie bei der Bewerbung "FVA-Jobbörse" als Referenz an!)



RSS nutzen    
Normal TextMedium TextLarge Text
 
Stelleninserate

Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) mit 1.8.2013

Mit der Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) tritt mit 1. August 2013 eine Erweiterung der verpflichtenden Entgeltangabe bei der Stellenausschreibung in Kraft. Nunmehr gilt die Pflicht, ein Mindestentgelt anzugeben, auch für privatrechtliche Arbeitsverhältnisse, für die kein Kollektivvertrag, Gesetz oder andere Normen der kollektiven Rechtsgestaltung anwendbar sind, sobald ein Stelleninserat veröffentlicht wird.

In jenen Fällen ist in der Stellenausschreibung von der Arbeitgeberin, vom Arbeitgeber jenes Entgelt anzugeben, das als Mindestgrundlage für die Verhandlungen zur vertraglichen Vereinbarung des Entgelts dienen soll.

Ausgenommen von dieser Bestimmung sind nur Geschäftsführer und Vorstände von Kapitalgesellschaften sowie leitende Angestellte von Unternehmen mit anderen Rechtsformen, wenn diesen maßgeblicher Einfluss auf die Führung des Unternehmens zusteht.