JOB-CENTER
 
Sie suchen neue MitarbeiterInnen?
Bitte informieren Sie uns unter fva@fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen aus den Bereichen Fundraising, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit gerne kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online. Außerdem wird Ihre Ausschreibung in den FVA-Newsletter übernommen. Bitte lassen Sie uns Ihre Stellenanzeigen als Word-Datei zukommen.

Ihr Vorteil:
Sie erreichen mit der FVA-Jobbörse genau die Menschen, die Sie suchen: ExpertInnen aus den Bereichen Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.

Seit 1. März 2011 sind in Stelleninseraten verpflichtend Angaben zum Mindestentgelt zu machen. Stellenausschreibungen ohne Mindestgehalt werden nicht online gestellt.


Sie suchen einen Job?

Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

 
 
Sie suchen neue MitarbeiterInnen?
Bitte informieren Sie uns unter fva@fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen aus den Bereichen Fundraising, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit gerne kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online. Außerdem wird Ihre Ausschreibung in den FVA-Newsletter übernommen. Bitte lassen Sie uns Ihre Stellenanzeigen als Word-Datei zukommen.

Ihr Vorteil:
Sie erreichen mit der FVA-Jobbörse genau die Menschen, die Sie suchen: ExpertInnen aus den Bereichen Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.

Seit 1. März 2011 sind in Stelleninseraten verpflichtend Angaben zum Mindestentgelt zu machen. Stellenausschreibungen ohne Mindestgehalt werden nicht online gestellt.


Sie suchen einen Job?

Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

 
 
JOBS
TEAMASSISTENT/IN ABTEILUNG CLOWNPROGRAMME 04.12.2018

ROTE NASEN Clowndoctors

Aufgaben:

ASSISTENZ ABTEILUNG CLOWNPROGRAMME (w/m)
Vollzeit (38,5 Std.)
AB JÄNNER 2019

Wir suchen zum baldigen Eintritt ein Organisationstalent verbunden mit einer strukturierten, eigenverantwortlichen Arbeitsweise als
TEAMASSISTENT/IN ABTEILUNG CLOWNPROGRAMME
In dieser Position unterstützen Sie das gesamte Team, insbesondere die Leitung und künstlerische Leitung der Clownprogramme bei der strategischen Planung und Umsetzung aller Agenden innerhalb der Clownabteilung.
 

  • Aktive administrative Unterstützung der Abteilungsleitung und des Teams
  • Eigenständige Übernahme von Organisations- und Koordinierungsaufgaben, sowie interne und externe Kommunikation
  • Unterstützung bei der Planung und Mitarbeit bei laufenden Projekten
  • Unterstützung in der Budget- und Personalverwaltung
  • Organisation, Vor- und Nachbereitung von internen Meetings & Besprechungen
  • Aufbereitung diverser Unterlagen und Erstellung von ansprechenden Präsentationen
  • Ausarbeitung und Überarbeitung von Berichten und Protokollen
  • Dokumentation, Ablage und Dokumentenmanagement
  • Datenpflege (Intranet, Pflege und Aktualisierung der Datenbank, Adressverwaltungsprogramm, etc.)
  • Erstellung von Reportingunterlagen inkl. Kennzahlen, Auswertungen und Statistiken
  • Termin- und Reisemanagement
     


Wir erwarten:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung als Teamassistenz (Backoffice Management) & praktische Erfahrungen im Bereich Projektassistenz und im administrativen Projektmanagement
  • zuverlässiger, humorvoller „Machertyp“ mit proaktiver Arbeitseinstellung und selbständiger, verantwortungsbewusster Arbeitsweise
  • Ausgeprägter Teamgedanke
  • Spielerischer Umgang mit MS Office
  • Gute Englischkenntnisse


Unser Angebot:

  • Eine abwechslungsreiche und interessante Position in einer künstlerischen Organisation mit sozialem Auftrag
  • Spannendes Arbeitsumfeld in einer wachsenden, sehr dynamischen, internationalen Non Profit Organisation
  • Hoher Gestaltungsspielraum mit Eigenverantwortung
  • Geniales Team und viel Humor
  • Flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit)
  • Jahresbruttogehalt ab € 27.000,- mit Bereitschaft zur Überzahlung, abhängig von Erfahrung und Qualifikation

Anmerkungen:

SCHENKEN SIE GEMEINSAM MIT UNS LEBENSFREUDE


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Wenn organisatorische Tätigkeiten Sie mit größter Freude erfüllen und Sie gerne ein kreatives, dynamisches Team tatkräftig unterstützen möchten, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) per
E-Mail an astrid.kramer@rotenasen.at



Bewerbungsfrist:



Kontakt

ROTE NASEN Clowndoctors

Astrid Kramer




astrid.kramer@rotenasen.at
(Bitte geben Sie bei der Bewerbung "FVA-Jobbörse" als Referenz an!)



RSS nutzen    
Normal TextMedium TextLarge Text
 
 

 

 

 
Stelleninserate

Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) mit 1.8.2013

Mit der Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) tritt mit 1. August 2013 eine Erweiterung der verpflichtenden Entgeltangabe bei der Stellenausschreibung in Kraft. Nunmehr gilt die Pflicht, ein Mindestentgelt anzugeben, auch für privatrechtliche Arbeitsverhältnisse, für die kein Kollektivvertrag, Gesetz oder andere Normen der kollektiven Rechtsgestaltung anwendbar sind, sobald ein Stelleninserat veröffentlicht wird.

In jenen Fällen ist in der Stellenausschreibung von der Arbeitgeberin, vom Arbeitgeber jenes Entgelt anzugeben, das als Mindestgrundlage für die Verhandlungen zur vertraglichen Vereinbarung des Entgelts dienen soll.

Ausgenommen von dieser Bestimmung sind nur Geschäftsführer und Vorstände von Kapitalgesellschaften sowie leitende Angestellte von Unternehmen mit anderen Rechtsformen, wenn diesen maßgeblicher Einfluss auf die Führung des Unternehmens zusteht.

Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) mit 1.8.2013

Mit der Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) tritt mit 1. August 2013 eine Erweiterung der verpflichtenden Entgeltangabe bei der Stellenausschreibung in Kraft. Nunmehr gilt die Pflicht, ein Mindestentgelt anzugeben, auch für privatrechtliche Arbeitsverhältnisse, für die kein Kollektivvertrag, Gesetz oder andere Normen der kollektiven Rechtsgestaltung anwendbar sind, sobald ein Stelleninserat veröffentlicht wird.

In jenen Fällen ist in der Stellenausschreibung von der Arbeitgeberin, vom Arbeitgeber jenes Entgelt anzugeben, das als Mindestgrundlage für die Verhandlungen zur vertraglichen Vereinbarung des Entgelts dienen soll.

Ausgenommen von dieser Bestimmung sind nur Geschäftsführer und Vorstände von Kapitalgesellschaften sowie leitende Angestellte von Unternehmen mit anderen Rechtsformen, wenn diesen maßgeblicher Einfluss auf die Führung des Unternehmens zusteht.