JOB-CENTER
 
Sie suchen neue MitarbeiterInnen?
Bitte informieren Sie uns unter fva[at]fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen aus den Bereichen Fundraising, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit gerne kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online. Außerdem wird Ihre Ausschreibung in den FVA-Newsletter übernommen. Bitte lassen Sie uns Ihre Stellenanzeigen als Word-Datei zukommen.

Ihr Vorteil:
Sie erreichen mit der FVA-Jobbörse genau die Menschen, die Sie suchen: ExpertInnen aus den Bereichen Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.

Seit 1. März 2011 sind in Stelleninseraten verpflichtend Angaben zum Mindestentgelt zu machen. Stellenausschreibungen ohne Mindestgehalt werden nicht online gestellt.


Sie suchen einen Job?

Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

 
 
JOBS
Support / Customer Care Hero (f/m) 20–40 Std. 07.02.2019

formunauts

Aufgaben:

Support / Customer Care Hero (f/m) 20–40 Stunden, Wien oder u.U. Berlin

Als Support / Customer Care Hero wirst du:

 

  • mit unserem Editor digitale Face-to-Face Kampagnen für Hilfsorganisationen gestalten
  • Support-Anfragen unserer User beantworten & Probleme lösen
  • Hilfeartikel, Newsletter-Beiträge und anderen Content gestalten
  • Kunden im Umgang mit unserem Service beraten & trainieren
  • FundraiserInnen durch smarte Digitalisierung glücklich und erfolgreich machen


Wir erwarten:

Wir suchen nach dir, denn du:

 

  • hast Freude an Kommunikation UND Software
  • bist lösungsorientiert, stressresistent und hast ein gutes Gefühl für dein Gegenüber
  • beherrscht Deutsch und Englisch in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen wären gut
  • hast bestenfalls schon Erfahrung oder eine Ausbildung im Bereich Support / IT / Grafik
  • hast schon mal mit Bildbearbeitungsprogrammen gearbeitet oder bringst es dir ruckzuck bei
  • warst idealerweise sogar FundraiserIn und sprichst die Sprache unserer Kunden


Unser Angebot:

  • einen Job mit Sinn im Auftrag von internationalen Hilfsorganisationen
  • flache Hierarchien und damit viel Freiraum für deine guten Ideen
  • echte Startup-Stimmung – alles ist möglich
  • arbeiten in einem jungen Team an einem hoch innovativen Produkt
  • lieber 20 oder 40 Stunden? Beides ist möglich
  • wir wachsen stetig und damit auch deine persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten

Anmerkungen:

Formunauts bietet eine internationale „Software as a Service“ Lösung für Face-to-Face Fundraising & Petitionskampagnen. Wir arbeiten hart für den Erfolg von großen und kleinen Hilfsorganisationen in aktuell vier Ländern. Zu unseren Kunden zählen mehr als 100 Hilfsorganisationen wie Amnesty International, der WWF oder Save the Children. Mit unserem Service helfen wir unseren Kunden dabei, sich auf ihre Kernkompetenz konzentrieren zu können: Die Welt zu einem besseren Ort zu machen!

Du findest dich in unserem Inserat wieder und möchtest Teil von Formunauts werden? Dann bewirb dich raschunter reinhard@formunauts.at und wir lernen uns vielleicht schon bald kennen!

Das KV-Mindestgrundgehalt beträgt bei 38,5 h monatlich € 1.820,- brutto. Eine marktkonforme Überbezahlungabhängig von Qualifikation und Erfahrung ist natürlich möglich!



Bewerbungsfrist:



Kontakt

formunauts

reinhard@formunauts.at




reinhard@formunauts.at
(Bitte geben Sie bei der Bewerbung "FVA-Jobbörse" als Referenz an!)



RSS nutzen    
Normal TextMedium TextLarge Text
 
 

Jetzt zum SPENDENTAG
am 7. Mai anmelden.

 

 

 
Stelleninserate

Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) mit 1.8.2013

Mit der Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) tritt mit 1. August 2013 eine Erweiterung der verpflichtenden Entgeltangabe bei der Stellenausschreibung in Kraft. Nunmehr gilt die Pflicht, ein Mindestentgelt anzugeben, auch für privatrechtliche Arbeitsverhältnisse, für die kein Kollektivvertrag, Gesetz oder andere Normen der kollektiven Rechtsgestaltung anwendbar sind, sobald ein Stelleninserat veröffentlicht wird.

In jenen Fällen ist in der Stellenausschreibung von der Arbeitgeberin, vom Arbeitgeber jenes Entgelt anzugeben, das als Mindestgrundlage für die Verhandlungen zur vertraglichen Vereinbarung des Entgelts dienen soll.

Ausgenommen von dieser Bestimmung sind nur Geschäftsführer und Vorstände von Kapitalgesellschaften sowie leitende Angestellte von Unternehmen mit anderen Rechtsformen, wenn diesen maßgeblicher Einfluss auf die Führung des Unternehmens zusteht.