JOB-CENTER
 
Sie suchen neue MitarbeiterInnen?
Bitte informieren Sie uns unter fva[at]fundraising.at! Wir stellen Ihre Job-Ausschreibungen aus den Bereichen Fundraising, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit gerne kostenlos für Sie in die FVA-Jobbörse online. Außerdem wird Ihre Ausschreibung in den FVA-Newsletter übernommen. Bitte lassen Sie uns Ihre Stellenanzeigen als Word-Datei zukommen.

Ihr Vorteil:
Sie erreichen mit der FVA-Jobbörse genau die Menschen, die Sie suchen: ExpertInnen aus den Bereichen Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.

Seit 1. März 2011 sind in Stelleninseraten verpflichtend Angaben zum Mindestentgelt zu machen. Stellenausschreibungen ohne Mindestgehalt werden nicht online gestellt.


Sie suchen einen Job?

Dann sind Sie hier richtig! Die FVA-Jobbörse ist die größte Plattform für Fundraising-Jobangebote in Österreich.
 

 
 
JOBS
Praktikum Veranstaltungsorganisation und Projektassistenz (15 Stunden) 08.05.2019

Fundraising Verband Austria

Aufgaben:

  • Unterstützung des Teams bei der Organisation und Durchführung von Tagungen, Konferenzen und Seminaren 
  • Unterstützung bei Marketing und Öffentlichkeitsarbeit (Website, Mailings)
  • Datenverwaltung bzw. -aktualisierung und Datenbankpflege
  • Recherchetätigkeiten und Administration


Wir erwarten:

  • Erste praktische Erfahrungen in den Bereichen Veranstaltungsorganisation, Marketing und Projektarbeit
  • gute kommunikative Fähigkeiten
  • Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • genaues und gewissenhaftes Arbeiten 
  • die Fähigkeit, sowohl eigenverantwortlich als auch im Team zu arbeiten 
  • gute Computer- und MS-Office-Kenntnisse
  • Datenbankmanagement- und CMS-Kenntnisse von Vorteil
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift 
  • Affinität zur NPO-Szene von Vorteil
  • Lernbereitschaft und Bereitschaft zur Weiterentwicklung 


Unser Angebot:

  • Weiterentwicklung Ihrer Fähigkeiten in Veranstaltungsorganisation und Projektarbeit
  • Tätigkeit in einem spannenden und abwechslungsreichen Umfeld
  • Wertschätzende Atmosphäre in einem kleinen Team
  • Zusammenarbeit mit der NPO-Szene, teilweise in Eigenverantwortung
  • Attraktives Aus- und Weiterbildungsprogramm

Anmerkungen:

Die bezahlte Praktikumsstelle (geringfügige Anstellung) ist zum ehest möglichen Zeitpunkt  im Stundenausmaß von 15 Stunden zu besetzen. Die genauen Arbeitszeiten erfolgen nach Absprache. Haben Sie Interesse beim FVA in einer verantwortungsvollen Aufgabe zu arbeiten, so freuen wir uns auf Ihre elektronische Bewerbung (max. Dateigröße 5 MB) bis spätestens 31. Mai an Mag. Stephan Kropf, projekte[at]fundraising.at. 

  

Der Fundraising Verband Austria ist mit rund 320 Mitgliedern die größte Plattform für Österreichs spendenwerbende Organisationen. Unsere Mitglieder sammeln über 80 Prozent des österreichischen Spendenaufkommens. Als Service- und Mitgliedsorganisation unterstützen wir sie dabei tatkräftig. Zur Abwicklung und Weiterentwicklung unser Projekte (u.a. Stifter-helfen.at, etc.) suchen wir ab sofort für mindestens vier Monate eine/n Praktikant_in.



Bewerbungsfrist:

31.05.2019

Kontakt

Fundraising Verband Austria

Mag. Stephan Kropf

Herbeckstraße 27/2/3

1180

Wien

43(1)276 52 98 0

projekte[at]fundraising.at
(Bitte geben Sie bei der Bewerbung "FVA-Jobbörse" als Referenz an!)

www.fundraising.at


RSS nutzen    
Normal TextMedium TextLarge Text
 
 

Jetzt zum SPENDENTAG
am 7. Mai anmelden.

 

 

 
Stelleninserate

Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) mit 1.8.2013

Mit der Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz (GlBG) tritt mit 1. August 2013 eine Erweiterung der verpflichtenden Entgeltangabe bei der Stellenausschreibung in Kraft. Nunmehr gilt die Pflicht, ein Mindestentgelt anzugeben, auch für privatrechtliche Arbeitsverhältnisse, für die kein Kollektivvertrag, Gesetz oder andere Normen der kollektiven Rechtsgestaltung anwendbar sind, sobald ein Stelleninserat veröffentlicht wird.

In jenen Fällen ist in der Stellenausschreibung von der Arbeitgeberin, vom Arbeitgeber jenes Entgelt anzugeben, das als Mindestgrundlage für die Verhandlungen zur vertraglichen Vereinbarung des Entgelts dienen soll.

Ausgenommen von dieser Bestimmung sind nur Geschäftsführer und Vorstände von Kapitalgesellschaften sowie leitende Angestellte von Unternehmen mit anderen Rechtsformen, wenn diesen maßgeblicher Einfluss auf die Führung des Unternehmens zusteht.